Motor

Opel Vivaro kann bestellt werden

  • ampnet - 25. März 2019, 14:55 Uhr
Bildergalerie: Opel Vivaro kann bestellt werden
Opel Vivaro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

.

Anzeige

Bei Opel kann ab sofort der neue Vivaro bestellt werden. Die Preise für den als Cargo, Doppelkabine und Kombi erhältlichen Transporter beginnen bei 24 600 Euro. Erhältlich sind drei Längen bis 5,30 Meter sowie auch ein reines Fahrgestell. Der Vivaro basiert auf den Schwestermodellen Peugeot Expert und Citroen Jumpy des Opel-Mutterkonzerns PSA. Die maximale Nutzlast liegt bei über 1,4 Tonnen und die Anhängelast bei bis zu 2500 Kilogramm,


Je nach Ausführung lassen sich bis zu 4,02 Meter lange Gegenstände und bis zu 6,6 Kubikmeter Ladung verstauen. Die 1,5- und 2,0-Liter-Dieselmotoren decken ein Leistungsspektrum von 102 PS (77 kW) bis 177 PS (130 kW) ab. Erstmals kommen auf Wunsch sensorgesteuerte seitliche Schiebetüren zum Einsatz, die sich per Fußbewegung öffnen lassen. Zu den Assistenzsystemen zählen der Spurassistent, Verkehrsschilderkennung, adaptiver Geschwindigkeitsregler und begrenzer, Frontkollisionswarner und Notbremsassistent, Toter-Winkel-Warner sowie Parkpilot für vorne und hinten. Optional kann ein Head-up-Display bestellt werden. Ein weitere Neuheit ist die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera.

Ebenfalls für den Vivaro verfügbar sind das adaptive Traktionssystem Intelli-Grip für schwierigeren Untergrund, etwa auf Baustellen, und das Schlechtwege-Paket mit 25 Millimeter mehr Bodenfreiheit und Unterfahrschutz. Alternativ zur Sechs-Gang-Schaltung gibt es eine Acht-Gang-Automatik.

Markteinführung des Vivaro der dritten Generation ist im Spätsommer. Das Modellprogramm soll im nächsten Jahr um eine reine Elektrovariante ergänzt werden. (ampnet/jri)

Die News Opel Vivaro kann bestellt werden wurde von ampnet am 25.03.2019 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Opel Vivaro abgelegt.

Weitere Meldungen

Frisch in den Frühling: Kia Stinger in Neonorange

Kia bietet sein Flaggschiff in einer kraftvollen Farbe an: Alle Kia Stinger können ohne Aufpreis in der Unilackierung Neonorange bestellt werden. Daneben gibt es unverändert neun

Mehr
New York 2019: EQC-Edition mit besonderem Auftrag

Ein limitiertes Sondermodell markiert auf der New York International Auto Show (NAIAS, Besuchertage vom 19. - 29. April 2019) den Aufbruch von Mercedes-Benz in die

Mehr
New York 2019: Mercedes-Benz GLS - Technikwunder fürs Gelände

Eigentlich sollte er einmal das G-Modell ersetzen: Der Mercedes-Benz GLS, der in seiner ersten Generation als GL das Licht der Welt erblickte. Doch die Kunden sahen ihn als

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr