Technologie

Bericht: Russische Hacker verstärken Angriffe in Deutschland

  • dts - 21. März 2019, 19:09 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Russische Hacker verstärken Angriffe in Deutschland
Computer-Nutzer
dts

.

Anzeige

Berlin - In den vergangenen Monaten haben russische Hackergruppen laut eines Zeitungsberichts verstärkt Regierungen, politische Organisationen und Medienhäuser in Deutschland, Frankreich und Belgien angegriffen. Seit Mitte 2018 sei ein "signifikanter Anstieg" von Aktivitäten der Hackergruppen "APT28" und "Sandworm" festgestellt worden, die der russischen Regierung zugeordnet werden, teilte die US-Cybersicherheitsfirma FireEye der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe) mit.

Es könne den Hackern darum gehen, "Daten zu veröffentlichen, die bestimmten politischen Parteien oder Kandidaten vor der Europawahl schaden", sagte Benjamin Read, der Direktor des Cyberspionage-Teams von FireEye, der Zeitung. Auch die Cybersicherheitsfirma Trend Micro habe in den vergangenen sechs Monaten "verstärkte Aktivitäten" von "APT28" beobachtet. Betroffen seien "politische Stiftungen und gemeinnützige Organisationen mit dem Ziel der Demokratieförderung in Belgien und Deutschland", berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" weiter. In der Vergangenheit wurden "APT28" unter anderem Angriffe auf den Bundestag, auf die Demokratische Partei im US-Präsidentschaftswahlkampf, die NATO und die Wahlkampagne von Emmanuel Macron angelastet.

Das Ziel der Hackergruppe ist laut Analysten die Spionage. Im Unterschied dazu wird der Gruppe "Sandworm" nachgesagt, Sabotageakte durchzuführen. Die Gruppe wird unter anderem verantwortlich gemacht für Hackerangriffe auf Kraftwerke in der Ukraine sowie auf ukrainische Medienhäuser, die nicht eine Ausspähung, sondern die Zerstörung der betroffenen Infrastruktur zum Ziel hatten.

Die News Bericht: Russische Hacker verstärken Angriffe in Deutschland wurde von dts am 21.03.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, USA, Russland, Frankreich, Belgien, Daten, Computer abgelegt.

Weitere Meldungen

Datenschutzbeauftragter verlangt Nachbesserungen an DSGVO

Berlin - Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat sich für Nachbesserungen an der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausgesprochen. "Wir sollten durchaus kritisch

Mehr
Giffey will klare Altersempfehlungen für Apps

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will leicht erkennbare Altersempfehlungen für Apps durchsetzen, um Kinder und Jugendliche vor gefährlichen Inhalten zu

Mehr
FDP gegen Online-Durchsuchungen durch Verfassungsschutz

Berlin - Die FDP hält die Pläne von Innenminister Horst Seehofer (CSU), dem Bundesverfassungsschutz künftig die Online-Durchsuchung("Staatstrojaner") zu erlauben, für

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr