Brennpunkte

Mindestens sechs Todesopfer bei Explosion in chinesischer Chemiefabrik

  • AFP - 21. März 2019, 13:45 Uhr
Bild vergrößern: Mindestens sechs Todesopfer bei Explosion in chinesischer Chemiefabrik
Feuerwehrleute nahe der Unglücksstelle
Bild: AFP

Bei einer Explosion in einer chinesischen Chemiefabrik sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere Menschen wurden nach Behördenangaben bei dem Unglück in einem Chemiewerk in Yancheng in der östlichen Provinz Jiangsu verletzt.

Anzeige

Bei einer Explosion in einer chinesischen Chemiefabrik sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere Menschen wurden nach Behördenangaben bei dem Unglück in einem Chemiewerk in Yancheng in der östlichen Provinz Jiangsu am Donnerstag verletzt. Luftaufnahmen zeigten schwere Zerstörungen in dem Industriegebiet und brennende Gebäude.

Ein Reporter des staatlichen Fernsehsenders CCTV berichtete von giftigen Dämpfen an der Unglücksstelle. Nach Angaben der Stadtverwaltung starben bei dem Unglück mindestens sechs Menschen, mindestens 30 weitere wurden schwer und zahlreiche weitere leicht verletzt.

Laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua wurde die Explosion durch einen Brand in einem Düngemittelwerk auf dem Industriegelände ausgelöst. Durch die Druckwelle der Detonation stürzten mehrere Gebäude ein, Arbeiter wurden verschüttet.

In China kommt es immer wieder zu schweren Industrieunglücken. Sicherheitsvorschriften werden häufig nicht eingehalten.

Die News Mindestens sechs Todesopfer bei Explosion in chinesischer Chemiefabrik wurde von AFP am 21.03.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern China, Unglücke, Explosionen abgelegt.

Weitere Meldungen

Acht Festnahmen nach Anschlagsserie in Sri Lanka

Nach der verheerenden Anschlagsserie auf Kirchen und Touristenhotels in Sri Lanka sind acht Menschen festgenommen worden. Bei den Verdächtigen handle es sich um Einwohner des

Mehr
Kulturminister: Notre-Dame ist "so gut wie gerettet"

Die Pariser Kathedrale Notre-Dame ist nach dem verheerenden Großbrand "so gut wie gerettet": Dies sagte Frankreichs Kulturminister Franck Riester am Samstagabend bei einer

Mehr
Drei Tote bei Verkehrsunfall im Ruhrgebiet

Marl - Im nordrhein-westfälischen Marl im nördlichen Ruhrgebiet sind am Ostersonntag drei Männer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Bei den Toten handelt es sich um den

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr