Finanzen

Bafin prüft Vergabepraxis bei Mittelstands- und Immobilienkrediten

  • dts - 20. März 2019, 08:19 Uhr
Bild vergrößern: Bafin prüft Vergabepraxis bei Mittelstands- und Immobilienkrediten
Skyline von Frankfurt / Main
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die deutsche Finanzaufsicht Bafin will die Kreditvergabepraxis der Banken in Deutschland überprüfen. "Wir haben Hinweise, dass die Kreditvergabebedingungen der Banken zunehmend aufgeweicht werden. Von Seiten der Finanzindustrie wurde uns dies an der einen oder anderen Stelle auch bestätigt", sagte der für Bankenaufsicht zuständige Exekutivdirektor Raimund Röseler dem "Handelsblatt".

Vor allem die Kreditvergabepolitik im Mittelstandsgeschäft und bei gewerblichen Immobilienkrediten bereite den Aufsehern "zunehmend Sorgen", sagte Röseler. "Deswegen werden wir Anfang April in Abstimmung mit der EZB eine Umfrage in beiden Bereichen starten." Die Bafin wende sich dabei an die 100 größten Institute, die von ihr direkt beaufsichtigt werden.

Durch die Umfrage will sich die Bafin ein "besseres Bild von der Lage" verschaffen – und könnte anschließend Konsequenzen ziehen. "Wir können die Banken auffordern, ihre Standards zu erhöhen", sagte Röseler. "Und wir können sie dazu verpflichten, für diese Geschäfte mehr Eigenkapital zu hinterlegen – entweder flächendeckend, oder nur bei den Banken, die besonders auffällig sind." Parallel zu dieser Befragung will die Bafin auch eine Umfrage zu privaten Immobilienkrediten starten.

"Aber wir sehen hier bislang keine flächendeckenden Probleme", sagte Röseler. Die niedrigen Zinsen führten oft dazu, dass Privatkunden höhere Tilgungsraten vereinbarten. "Das verringert die Risiken aus diesem Geschäft", so Röseler.

Die News Bafin prüft Vergabepraxis bei Mittelstands- und Immobilienkrediten wurde von dts am 20.03.2019 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Finanzindustrie abgelegt.

Weitere Meldungen

Schäuble schließt CO2-Steuer nicht aus

Berlin - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat eine CO2-Steuer, die den Preis kohlenstoffhaltiger Produkte erhöht und damit zu weniger Emissionen anreizt, nicht

Mehr
Bischöfe wollen Kirchensteuer erhalten

Berlin - In der Debatte um die künftige Finanzierung der Kirchen haben sich Bischöfe von evangelischer und katholischer Kirche für den Erhalt der Kirchensteuer stark gemacht.

Mehr
Finanzminister will Steuerbegünstigung für Sachbezugskarten beenden

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Steuervergünstigung für sogenannte Sachbezugskarten streichen. Das berichtet der "Spiegel". Mit solchen Karten können

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr