Technologie

Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen

  • dts - 19. März 2019, 23:15 Uhr
Bild vergrößern: Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen
Zwei Männer surfen im Internet
dts

.

Anzeige

Berlin - Start-up-Investor Klaus Hommels sorgt sich um die Zukunft der europäischen Technologieunternehmen. Es gebe immer noch zu wenig Geld für junge Firmen, sagte Hommels dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

Europäische Anleger hätten derzeit kaum Einfluss auf große Internetfirmen. "Die innovativsten jungen Unternehmen werden zunehmend von Investoren außerhalb Europas kontrolliert", so der Investor weiter. Er appelliert an die Politik, die Regulierung anzupacken. "Deutsche Versicherungen sitzen auf gigantischen Anlagesummen. Wenn es ihnen leichter gemacht würde, junge Unternehmen zu finanzieren, würden sie das auch tun", so Hommels.

Dem Investor geht es vor allem um die Vorschriften beim Eigenkapital. "Wenn deutsche Versicherungen oder Pensionsfonds bei Tech-Investments weniger Eigenkapital vorhalten müssten, wären schnell eine Milliarde Euro europäisches Geld mehr auf dem Markt", sagte Hommels dem "Handelsblatt". In den USA komme das Geld für Start-ups zum größten Teil von institutionellen Anlegern.


Die News Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen wurde von dts am 19.03.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, EU, USA, Unternehmen, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Juncker sagt Fake News zur Europawahl den Kampf an

Brüssel - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will sich persönlich gegen Lügen im Europawahlkampf zur Wehr setzen. "Wenn Regierungen Behauptungen über die EU oder die

Mehr
Datenschutzbeauftragter verlangt Nachbesserungen an DSGVO

Berlin - Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat sich für Nachbesserungen an der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausgesprochen. "Wir sollten durchaus kritisch

Mehr
Giffey will klare Altersempfehlungen für Apps

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will leicht erkennbare Altersempfehlungen für Apps durchsetzen, um Kinder und Jugendliche vor gefährlichen Inhalten zu

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr