Finanzen

Hofreiter: Bund hat aus Finanzkrise offenbar nichts gelernt

  • dts - 18. März 2019, 11:55 Uhr
Bild vergrößern: Hofreiter: Bund hat aus Finanzkrise offenbar nichts gelernt
Anton Hofreiter
dts

.

Anzeige

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sieht eine mögliche Fusion der Deutschen Bank und der Commerzbank kritisch. "Das problematischste ist, dass man den Eindruck gewinnen kann, im Finanzministerium hat man nichts gelernt aus der Banken- und Finanzkrise", sagte Hofreiter am Montag dem Fernsehsender n-tv.

"Was wir wirklich bräuchten wäre zum Beispiel eine Schuldenbremse für die Banken, so wie es Kanada hat." Der Grünen-Politiker warf Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vor, eine Fusion zwischen zwei Banken zu betreiben, "die beide in nicht zu unterschätzenden Schwierigkeiten sind und die überhaupt keinen Sinn ergibt". Es könne für die Kunden, für die Arbeitnehmer und für Deutschland insgesamt problematisch werden. "Wir haben sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit sehr großen Banken und mit schwierigen Bankfusionen", so Hofreiter weiter.

"Sowohl die Fusion der Commerzbank mit der Dresdner Bank war nicht so besonders erfolgreich als auch die Übernahme der Postbank durch die Deutsche Bank." Der Grünen-Fraktionschef forderte, dass der Bundestag bei der möglichen Fusion "ein Wörtchen mitreden" sollte. Schließlich halte der Bund 15,6 Prozent Anteile an der Commerzbank. "Ich halte es nicht für sinnvoll, dass wir einen Anteil an den Banken halten, aber das war eine Folge der Banken- und Finanzkrise", sagte Hofreiter zu n-tv.

"Da das sehr viel öffentliches Geld ist, muss der Bundestag mitsprechen können, muss informiert werden, was die Bundesregierung treibt."

Die News Hofreiter: Bund hat aus Finanzkrise offenbar nichts gelernt wurde von dts am 18.03.2019 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Finanzindustrie, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Schäuble schließt CO2-Steuer nicht aus

Berlin - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat eine CO2-Steuer, die den Preis kohlenstoffhaltiger Produkte erhöht und damit zu weniger Emissionen anreizt, nicht

Mehr
Bischöfe wollen Kirchensteuer erhalten

Berlin - In der Debatte um die künftige Finanzierung der Kirchen haben sich Bischöfe von evangelischer und katholischer Kirche für den Erhalt der Kirchensteuer stark gemacht.

Mehr
Finanzminister will Steuerbegünstigung für Sachbezugskarten beenden

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Steuervergünstigung für sogenannte Sachbezugskarten streichen. Das berichtet der "Spiegel". Mit solchen Karten können

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr