Wirtschaft

"Finanztest" warnt vor dubiosen Genossenschaften

  • AFP - 18. März 2019, 09:08 Uhr
Bild vergrößern: Finanztest warnt vor dubiosen Genossenschaften
Mitglieder können im Extremfall den gesamten Einsatz verlieren
Bild: AFP

Die Stiftung Warentest warnt vor dubiosen Geschäftemachern, die das gute Image von Genossenschaften ausnutzen. Sie nutzen laxe Vorschriften im Genossenschaftsgesetz aus und locken Interessierte mit hohen Renditeversprechen, berichtete 'Finanztest'. 

Anzeige

Die Stiftung Warentest warnt vor dubiosen Geschäftemachern, die das gute Image von Genossenschaften ausnutzen. Sie nutzen laxe Vorschriften im Genossenschaftsgesetz aus und locken Interessierte mit hohen Renditeversprechen, berichtete die Zeitschrift "Finanztest" in ihrer jüngsten Ausgabe. Mitglieder könnten im Extremfall ihre gesamten Einsatz verlieren. 

Die meisten Angebote seien seriös, betonte "Finanztest". Die Zeitschrift verwies aber auf die Warnliste der Stiftung Warentest mit Genossenschaften, über die sie kritisch berichtet hatte. Darunter sind etwa die Wohnungsbaugenossenschaft Protectum Moderne sowie die DWG Deutsche Wohnbaugenossenschaft. Auch die Altersvorsorgegenossenschaft aus Potsdam und die Inco Genossenschaft aus Duisburg zählen dazu. Insgesamt sind es über 60 Einträge.

"Finanztest" veröffentlichte außerdem eine Checkliste mit typischen Merkmalen, die auf dubiose Geschäftemacher hinweisen können. Vorsicht ist demnach etwa geboten, wenn eine Genossenschaft ihre Mitglieder mit hohen Renditen, vermögenswirksamen Leistungen oder Wohnungsbauprämien wirbt. 

Ein Callcenter oder externe Vertriebe sollten demnach ebenso misstrauisch machen wie ein nur schwammig beschriebener Geschäftszweck, bei dem nicht klar ist, wo das Kapital der Genossenschaft investiert wird. Wenn die Mitgliedsbeiträge bei Wohnungsbaugenossenschaften in Hotels, Einkaufszentren oder Immobilienfonds investiert werden statt in Immobilien, in denen die Mitglieder wohnen können, könne dies ebenfalls ein Zeichen für mangelnde Seriosität sein.

Die News "Finanztest" warnt vor dubiosen Genossenschaften wurde von AFP am 18.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Verbraucher abgelegt.

Weitere Meldungen

Haushalte mit Ölheizung müssen trotz milden Winters mehr zahlen als im Vorjahr

Haushalte mit Ölheizung müssen für die zurückliegenden Monate mehr Heizkosten zahlen als in den vergangenen Wintern - obwohl das Wetter sehr mild war. Grund sind die stark

Mehr
Große Mehrheit für staatliche Deckelung der Mieten

Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich eine staatliche Deckelung der Mieten. 84 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage für die "Welt am Sonntag" gaben an, der Staat solle dafür

Mehr
Zehn Luftfahrtbehörden prüfen gemeinsam Boeing 737 MAX

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat eine internationale Überprüfung der jüngsten Neuerungen an Flugzeugen des Typs Boeing 737 MAX angekündigt. Laut einer FAA-Mitteilung vom Freitag

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr