Sport

1. Bundesliga: Nürnberg bleibt nach Niederlage in Frankfurt Letzter

  • dts - 17. März 2019, 17:23 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Nürnberg bleibt nach Niederlage in Frankfurt Letzter
Ante Rebić (Eintracht Frankfurt)
dts

.

Anzeige

Frankfurt - Im zweiten Sonntagsspiel des 26. Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen. Nürnberg bleibt damit Tabellenletzter.

Frankfurt befindet sich auf Platz fünf nur knapp hinter den Champions-League-Rängen. Die Nürnberger konnten am Sonntag nur in den ersten Minuten mithalten. Im Anschluss übernahm die Eintracht zunehmend die Kontrolle über das Spiel und ging in der 31. Minute verdient durch einen Treffer von Martin Hinteregger in Führung. Auch im zweiten Durchgang war Frankfurt in allen Belangen besser.

Die Gastgeber gingen allerdings viel zu fahrlässig mit ihren zahlreichen Chancen um, sodass es bis zum Ende spannend blieb. Wie schon beim 1:0-Sieg bei Inter Mailand in der Europa League am Donnerstag brachte die Eintracht die knappe Führung allerdings über die Zeit, auch weil der Club nur selten vor das gegnerische Tor kam. Für Nürnberg geht es nach der Länderspielpause gegen Augsburg weiter. Frankfurt ist gegen Stuttgart gefordert.


Die News 1. Bundesliga: Nürnberg bleibt nach Niederlage in Frankfurt Letzter wurde von dts am 17.03.2019 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball, Bundesliga, 1. Liga abgelegt.

Weitere Meldungen

Oettinger kehrt in den Motorsport zurück

Zur Saison 2019 meldet sich der Traditionstuner Oettinger aus Friedrichsdorf im Motorsport zurück und geht in der ADAC TCR Germany an den Start. Das Team mit zwei Fahrern will um

Mehr
Audi lüftet das Turbo-Geheimnis


Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) war einmal eine Vorzeige-Rennserie. Doch nach dem Ausstieg von Mercedes steht die Zukunft in den Sternen. Werkseitig sind nur

Mehr
ZF in der Formel E auf der Überholspur


Ein lang ersehnter Sieg kann im Motorsport Kräfte freisetzen und eine Menge Rückenwind verleihen. Ohne Frage motiviert er, treibt an, macht stolz. Vor allem aber ist er

Mehr

Top Meldungen

Union will Klimakrise mit Emissionssteuer lösen

Berlin - Die Union setzt beim Klimaschutz nun auch auf höhere Kosten für Kohlendioxid-Ausstoß. "Wir fordern die globale Bepreisung der Treibhausgasemissionen und deren rasche

Mehr
Bayer-Aktie bricht nach Jury-Entscheidung zu Glyphosat ein

Das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup des US-Herstellers Monsanto wird für Bayer immer stärker zur Belastungsprobe. Nachdem eine Jury in den USA am Dienstag

Mehr
Eurostat: Wohnkosten für Geringverdiener in Deutschland besonders hoch

Luxemburg - Für Geringverdiener sind die Wohnkosten in Deutschland im Europavergleich besonders teuer. Das geht aus Wohnkosten-Berechnungen des EU-Statistikamtes Eurostat auf

Mehr