Wirtschaft

Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig "Galeria Karstadt Kaufhof"

  • AFP - 16. März 2019, 09:49 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig Galeria Karstadt Kaufhof
Karstadt und Kaufhof sind seit November fusioniert
Bild: AFP

Der fusionierte Warenhauskonzern von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt einem Bericht des 'Kölner Stadt-Anzeigers' zufolge künftig 'Galeria Karstadt Kaufhof'. Nicht nur die Holding, auch die Filialen sollen entsprechend benannt werden.

Anzeige

Der fusionierte Warenhauskonzern von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt einem Bericht zufolge künftig "Galeria Karstadt Kaufhof". Nicht nur die Holding soll diesen Namen bekommen, auch die Filialen sollen entsprechend benannt werden, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" am Samstag unter Berufung auf Branchenkreise berichtete. Im neuen Logo nimmt demnach der Schriftzug der Dachmarke Galeria den größten Raum ein, darunter ordnen sich die Namen der ehemaligen Warenhaus-Konkurrenten. 

Auch die beiden Unternehmensfarben blau und grün tauchen im neuen Logo auf, wie die Zeitung weiter berichtete. Aufgrund der hohen Kosten für die Umgestaltung sollen an den einzelnen Filialen nur sukzessive die Schilder mit dem neuen Konzernnamen angebracht werden.

Kaufhof und Karstadt waren im vergangenen November zu einem Gemeinschaftsunternehmen fusioniert worden. Es gehört zu 49,99 Prozent dem kanadischen Handelskonzern HBC und zu 50,01 Prozent der österreichischen Signa-Holding des Investors René Benko.

Die News Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig "Galeria Karstadt Kaufhof" wurde von AFP am 16.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Einzelhandel abgelegt.

Weitere Meldungen

Verbraucherschützer fordern Verlängerung der Kaufprämie für Elektroautos

Verbraucherschützer haben die Bundesregierung aufgefordert, die bis zum Sommer befristete staatliche Kaufprämie für Elektroautos zu verlängern und stärker auf kleine Fahrzeuge

Mehr
Gericht weist Musterfeststellungsklage gegen Mercedes-Benz-Bank als unzulässig ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage ist unzulässig. Wie das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart am Mittwoch mitteilte, konnte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden, die in

Mehr
Opel einigt sich mit Betriebsrat über Stellenabbau in Entwicklungsabteilung

Der Autobauer Opel hat sich mit dem Betriebsrat über den Abbau von 2000 Stellen in seiner Entwicklungsabteilung und den Wechsel von Opel-Mitarbeitern zum französischen

Mehr

Top Meldungen

Union will Klimakrise mit Emissionssteuer lösen

Berlin - Die Union setzt beim Klimaschutz nun auch auf höhere Kosten für Kohlendioxid-Ausstoß. "Wir fordern die globale Bepreisung der Treibhausgasemissionen und deren rasche

Mehr
Bayer-Aktie bricht nach Jury-Entscheidung zu Glyphosat ein

Das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup des US-Herstellers Monsanto wird für Bayer immer stärker zur Belastungsprobe. Nachdem eine Jury in den USA am Dienstag

Mehr
Eurostat: Wohnkosten für Geringverdiener in Deutschland besonders hoch

Luxemburg - Für Geringverdiener sind die Wohnkosten in Deutschland im Europavergleich besonders teuer. Das geht aus Wohnkosten-Berechnungen des EU-Statistikamtes Eurostat auf

Mehr