Finanzen

DAX zum "Hexensabbat" im Plus

  • dts - 15. März 2019, 17:41 Uhr
Bild vergrößern: DAX zum Hexensabbat im Plus
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Bei Xetra-Handelsschluss wurde der deutsche Leitindex mit 11.685,69 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,85 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Dabei gab offenbar auch der sogenannte "Hexensabbat" Auftrieb. Am Freitag liefen viele Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Manche Marktteilnehmer versuchen, die Kurse dann in ihrem Sinne in letzter Sekunde zu beeinflussen, was zu unerwarteten Ausschlägen in beide Richtungen führen kann. Gute Vorgaben gab es auch aus den USA, wo die wichtigsten Indizes zu Handelsstart zulegten.

Auch die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1328 US-Dollar (+0,19 Prozent).

Die News DAX zum "Hexensabbat" im Plus wurde von dts am 15.03.2019 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Börsen legen zu - Goldpreis schwächer

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.657,73 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,55 Prozent im Vergleich zum

Mehr
DAX legt zu - Wirecard mit kräftigem Kurssprung

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.419,48 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,64 Prozent im Vergleich zum

Mehr
DAX dreht am Mittag ins Plus - Bayer-Aktie erneut unter Druck

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.375 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus

Mehr

Top Meldungen

EU-Parlament bringt umstrittene Urheberrechtsreform unter Dach und Fach

Musiker, Autoren, Fotografen und Journalisten in der EU sollen künftig für die Verwendung ihrer Produktion im Internet besser vergütet werden. Eine entsprechende Reform des

Mehr
Der lange Weg zur Künstlichen Intelligenz


Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial zu erheblichen Einsparungen, ist in aller Munde und für die Zukunft unverzichtbar. Aber die Umsetzung kommt laut einer

Mehr
US-Notenbanker Harker hält US-Wirtschaft weiter für robust

Philadelphia - Der Chef der Notenbank in Philadelphia, Patrick Harker, hält die US-Wirtschaft trotz einer geringeren Wachstumsprognose weiter für robust. "Im Moment sehe ich in

Mehr