Politik

Großangelegte Klimastreiks von Schülern in Deutschland angelaufen

  • AFP - 15. März 2019, 11:00 Uhr
Bild vergrößern: Großangelegte Klimastreiks von Schülern in Deutschland angelaufen
Demonstranten in Köln
Bild: AFP

Auch in Deutschland ist der große internationale Schülerprotest für Klimaschutz angelaufen. In Berlin kamen einem AFP-Reporter zufolge schätzungsweise 5000 junge Menschen zusammen. Bundesweit waren mehr als 220 Demonstrationen geplant.

Anzeige

Auch in Deutschland ist am Freitagmorgen der große internationale Schülerprotest für mehr Klimaschutz angelaufen. In Berlin kamen nach Angaben eines AFP-Reporters schätzungsweise 5000 junge Menschen am Bundeswirtschaftsministerium zusammen. Insgesamt waren der Initiative Fridays for Future zufolge bundesweit mehr als 220 Demonstrationen und Schulstreiks mit mehreren zehntausend Teilnehmern geplant.

Seit Monaten boykottieren in vielen Ländern weltweit junge Leute einmal pro Woche den Unterricht, um ihrem Unmut gegen ausbleibende Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu äußern. Am Freitag sollten die Aktionen zu einem ersten globalen Protesttag ausgeweitet werden. In fast 1700 Städten weltweit wollen Jugendliche auf die Straßen gehen.

Insgesamt wird es nach Angaben der Organisatoren Proteste in 106 Ländern von Finnland bis Südafrika geben. Auch in Ozeanien Asien liefen die Demonstrationen am Freitagmorgen bereits an, Demonstrationen gab es unter anderem in Sydney, Bangkok und Hongkong. Inspiriert werden die Klimaproteste der Schüler von der jungen Schwedin Greta Thunberg, die im Sommer vorigen Jahres mit einem wöchentlichen Solostreik begann.

Dass die Jugendlichen während der Unterrichtszeit streiken, sorgt in manchen Ländern für Kritik. Gegner kritisieren die Klimaproteste als Schulschwänzerei. Auf der anderen Seite unterstützen in Deutschland inzwischen unter anderem Eltern- und Wissenschaftlerinitiativen die Demonstrationen. Auch Umweltorganisationen und Parteien wie Grünen und Linke loben sie. Sie sind am Freitag auch Thema im Bundestag.

Die News Großangelegte Klimastreiks von Schülern in Deutschland angelaufen wurde von AFP am 15.03.2019 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D abgelegt.

Weitere Meldungen

Staatschef der Komoren sichert sich zweite Amtszeit

Bei der Präsidentschaftswahl in den Komoren ist der bisherige Staatschef Azali Assoumani mit großer Mehrheit im Amt bestätigt worden. Wie die Wahlkommission am Dienstag mitteilte,

Mehr
Prinz Charles trifft bei Kuba-Reise Präsident Miguel Díaz-Canel

Am zweiten Tag seiner Kubareise hat der britische Thronfolger Prinz Charles sich mit Präsident Miguel Díaz-Canel getroffen. Ein Sprecher der kubanischen Regierung sagte, das

Mehr
Bericht: Am Mittwoch Kabinettsentscheidung zu Waffenembargo gegen Saudi-Arabien

Die Bundesregierung entscheidet einem Bericht zufolge am Mittwoch über den weiteren Umgang mit Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien. Der geheim tagende Bundessicherheitsrat, in dem

Mehr

Top Meldungen

EU-Parlament bringt umstrittene Urheberrechtsreform unter Dach und Fach

Musiker, Autoren, Fotografen und Journalisten in der EU sollen künftig für die Verwendung ihrer Produktion im Internet besser vergütet werden. Eine entsprechende Reform des

Mehr
Der lange Weg zur Künstlichen Intelligenz


Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial zu erheblichen Einsparungen, ist in aller Munde und für die Zukunft unverzichtbar. Aber die Umsetzung kommt laut einer

Mehr
US-Notenbanker Harker hält US-Wirtschaft weiter für robust

Philadelphia - Der Chef der Notenbank in Philadelphia, Patrick Harker, hält die US-Wirtschaft trotz einer geringeren Wachstumsprognose weiter für robust. "Im Moment sehe ich in

Mehr