Wirtschaft

Watzke-Sohn steigt ins familieneigene Unternehmen Watex ein

  • dts - 5. März 2019, 17:03 Uhr

.

Anzeige

Marsberg - André Watzke, Sohn von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, steigt ins familieneigene Unternehmen Watex ein. Das bestätigte die Familie dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

Der Hersteller für Berufs- und Sicherheitsbekleidung wurde 1990 von Hans-Joachim Watzke im sauerländischen Marsberg gegründet. Nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund 2005 übernahm Watzkes Frau Annette die Führung von Watex. Der 24-jährige Sohn André hat parallel zum BWL-Studium schon in der Firma mitgearbeitet. Sicherheitsbekleidung ist ein Nischenmarkt, "aber einer der hochprofitabel sein kann", sagte Watex-Gründer Hans-Joachim Watzke, der nur noch Gesellschafter ist.

Dass Sohn André einmal in den Familienbetrieb einsteigt, war nicht ausgemacht. "Eigentlich hatte ich immer das Ziel, gesetzt war es aber nie", sagte André Watzke dem "Handelsblatt". Watex hat derzeit etwa 45 Mitarbeiter. Der Umsatz pro Jahr liegt zwischen 15 und 20 Millionen Euro.

Über Gewinnzahlen gibt das Unternehmen keine Auskunft.

Die News Watzke-Sohn steigt ins familieneigene Unternehmen Watex ein wurde von dts am 05.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Behindertenbeauftragter will schärfere Regeln für Integration

Berlin - Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, zieht genau zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch Deutschland eine

Mehr
Ifo-Geschäftsklimaindex im März gestiegen

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im März auf 99,6 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am

Mehr
Diesel-Gründer Rosso fand eigene Marke "einfach nicht mehr cool"

Breganze - Diesel-Gründer Renzo Rosso will die von ihm vor rund 40 Jahren gegründete Jeans-Marke neu aufstellen: "Wir waren ein bisschen altbacken geworden, einfach nicht mehr

Mehr

Top Meldungen

EU-Parlament bringt umstrittene Urheberrechtsreform unter Dach und Fach

Musiker, Autoren, Fotografen und Journalisten in der EU sollen künftig für die Verwendung ihrer Produktion im Internet besser vergütet werden. Eine entsprechende Reform des

Mehr
Der lange Weg zur Künstlichen Intelligenz


Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial zu erheblichen Einsparungen, ist in aller Munde und für die Zukunft unverzichtbar. Aber die Umsetzung kommt laut einer

Mehr
US-Notenbanker Harker hält US-Wirtschaft weiter für robust

Philadelphia - Der Chef der Notenbank in Philadelphia, Patrick Harker, hält die US-Wirtschaft trotz einer geringeren Wachstumsprognose weiter für robust. "Im Moment sehe ich in

Mehr