Lifestyle

Wolfgang Joop würdigt Lagerfeld als "Über-Menschen"

  • dts - 19. Februar 2019, 17:25 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Der Modeschöpfer Wolfgang Joop hat Karl Lagerfeld als "Über-Menschen" und europäischen Brückenbauer gewürdigt. "Er war ein Über-Mensch, der so unendlich viel geschafft hat", sagte Joop den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben).

"Karl Lagerfeld hat sich selbst eine persönliche Disziplin auferlegt – gerade im Kontrast zu seinem ehemals besten Freund Yves Saint Laurent, der sich den Gefühlen, Sehnsüchten und Drogen hingegeben hatte", so der Modeschöpfer weiter. Lagerfeld sei eine der bekanntesten deutschen Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte gewesen. "Karl war auch einer der ersten Europäer – er ist mit 16 Jahren nach Paris gegangen und hat es geschafft, eine deutsch-französische Brücke zu schlagen und ist dadurch eine europäische Figur geworden", so Joop. Dabei hätte er "diesen unglaublichen Leistungs-Output" gehabt, der "geradezu erschreckend" gewesen sei.

Er habe seinen persönlichen Erfolg aber mit Einschränkungen seines persönlichen Lebens bezahlt. "Die Mode ist ein gefährlicher Planet, gerade für narzisstische Persönlichkeiten, wie viele von uns es sind", sagte Joop den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". "Auf diesem Planet war Karl Lagerfeld der König", so der Modeschöpfer weiter. Er denke selbst bereits sein Leben lang über den Tod nach: "Ich bin ein barocker Mensch. Ich liebe das Leben und will viel davon haben – deswegen muss ich auch über das Ende nachdenken", sagte Joop.


Die News Wolfgang Joop würdigt Lagerfeld als "Über-Menschen" wurde von dts am 19.02.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

Apple startet im Herbst Abo-Kanal TV+


Der lang erwartete Video-Abo-Service aus Cupertino in Kalifornien heißt Apple TV+. Die neue Plattform für die laut Apple "kreativsten Storyteller der Welt" startet im

Mehr
Gas und Strom: Sparen durch Anbieter-Wechsel


Die Strom- und Gaspreise für den Endverbraucher kennen derzeit nur einer Richtung: Sie gehen nach oben. Ein Ende ist trotz sinkender Börsenpreise nicht in Sicht. Deshalb

Mehr
Energetische Gebäude: Umwelt schonen und doppelt sparen


Rund 70 Prozent der Energie, die Privathaushalte nutzen, wird fürs Heizen benötigt. Wer energetisch baut oder saniert, kann also sparen - und zwar doppelt. Bund und Länder

Mehr

Top Meldungen

EU-Parlament bringt umstrittene Urheberrechtsreform unter Dach und Fach

Musiker, Autoren, Fotografen und Journalisten in der EU sollen künftig für die Verwendung ihrer Produktion im Internet besser vergütet werden. Eine entsprechende Reform des

Mehr
Der lange Weg zur Künstlichen Intelligenz


Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial zu erheblichen Einsparungen, ist in aller Munde und für die Zukunft unverzichtbar. Aber die Umsetzung kommt laut einer

Mehr
US-Notenbanker Harker hält US-Wirtschaft weiter für robust

Philadelphia - Der Chef der Notenbank in Philadelphia, Patrick Harker, hält die US-Wirtschaft trotz einer geringeren Wachstumsprognose weiter für robust. "Im Moment sehe ich in

Mehr