Lifestyle

Schulze kündigt "Aktionsprogramm Insektenschutz" an

  • dts - 12. Februar 2019, 17:18 Uhr
Bild vergrößern: Schulze kündigt Aktionsprogramm Insektenschutz an
Svenja Schulze
dts

.

Anzeige

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat angekündigt, in Kürze konkrete Vorschläge für ein "Aktionsprogramm Insektenschutz" vorzulegen. Im Zentrum stehe dabei ein Umsteuern in der Landwirtschaft: "Für einen erfolgreichen Insektenschutz brauchen wir weniger Agrargifte und mehr Lebensräume. Das sind Anliegen, die ich mit den Initiatoren des bayerischen Volksbegehrens teile", sagte Schulze der "Passauer Neuen Presse" (Mittwochsausgabe).

Zudem begrüßte sie das Volksbegehren Artenschutz in Bayern und wies auf ein wichtiges Anliegen hin: "Es trägt dazu bei, dass der Schutz unserer Insekten die Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient", so die Umweltministerin weiter. Sie freue sich "über diesen riesigen Zuspruch der Bevölkerung in Bayern" und sehe sich darin bestätigt, den Insektenschutz zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit zu machen. Wie jetzt bekannt wurde, hat das Volksbegehren nach Angaben der Initiatoren vorzeitig die entscheidende Zehn-Prozent-Hürde genommen.

Bis Dienstagmittag hätten sich schon mehr als eine Million Menschen in Unterschriftenlisten eingetragen, heißt es aus Kreisen der Initiatoren.

Die News Schulze kündigt "Aktionsprogramm Insektenschutz" an wurde von dts am 12.02.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bayern, Natur, Tiere abgelegt.

Weitere Meldungen

Prämien für Hausarzt-Behandlung geplant

Berlin - Gesetzlich Versicherte sollen künftig Prämien erhalten, wenn sie sich immer zunächst von ihrem Hausarzt behandeln lassen. Das sieht ein Änderungsantrag zum Termin- und

Mehr
Bsirske lobt SPD-Vorstoß zur Grundrente

Berlin - Verdi-Chef Frank Bsirke unterstützt die Grundrenten-Idee der SPD. "Der Vorstoß zur Grundrente von Arbeitsminister Hubertus Heil ist richtig", sagte Bsirske den

Mehr
Bundesrechnungshof kritisiert zunehmenden Einsatz externer Berater

Berlin - Kay Scheller, Präsident des Bundesrechnungshofs, hat den "zunehmenden Einsatz externer Berater" in Ministerien kritisiert. "Oft wird gar nicht die Frage gestellt, ob man

Mehr

Top Meldungen

Bsirske prangert "mafiöse Strukturen" beim Paketversand an

Verdi-Bundeschef Frank Bsirske hat kriminelle Machenschaften beim Paketversand angeprangert. "In der Paketzustellbranche haben sich zum Teil mafiöse Strukturen etabliert", sagte

Mehr
Familienunternehmer nennen Frauenquote "Entmündigung"

Berlin - Trotz der nach wie vor geringen Besetzung von Führungspositionen in deutschen Unternehmen mit Frauen wehrt sich ein wichtiger Lobbyverband gegen mögliche gesetzliche

Mehr
Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern

Berlin - Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu

Mehr