Brennpunkte

Steinmeier berät in Kolumbien über Stand des Friedensprozesses

  • AFP - 12. Februar 2019, 04:02 Uhr
Bild vergrößern: Steinmeier berät in Kolumbien über Stand des Friedensprozesses
Präsidentenpalast in Bogotá
Bild: AFP

Bundespräsident Steinmeier beginnt heute einen Staatsbesuch in Kolumbien. Staatschef Duque will den Bundespräsidenten in Bogotá mit militärischen Ehren empfangen. Thematischer Schwerpunkt des ersten Tags ist der Friedensprozess in Kolumbien.

Anzeige

Zum Auftakt seines Staatsbesuchs in Kolumbien führt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier heute politische Gespräche in der Hauptstadt Bogotá. Der kolumbianische Staatschef Iván Duque Márquez will den Bundespräsidenten dort am Mittag (Ortszeit) mit militärischen Ehren empfangen. Thematischer Schwerpunkt des Besuchstags ist der Friedensprozess in Kolumbien: Ein Friedensabkommen mit den linksgerichtete Farc-Rebellen beendete 2016 eine jahrzehntelangen Konflikt. Steinmeier trifft in Bogotá unter anderem den Leiter der kolumbianischen Wahrheitskommission und die Präsidentin des Sondergerichts für den Frieden.

Ein weiteres wichtiges Thema des Besuchs ist die gegenwärtige schwere Krise in Kolumbiens Nachbarland Venezuela. Zahlreiche Menschen sind von dort nach Kolumbien und in andere lateinamerikanische Länder geflohen. Der letzte Staatsbesuch eines Bundespräsidenten in Kolumbien hatte 2013 stattgefunden. Am Mittwoch reist Steinmeier dann weiter zu einem Besuch ins Nachbarland Ecuador.

Die News Steinmeier berät in Kolumbien über Stand des Friedensprozesses wurde von AFP am 12.02.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Kolumbien, Ecuador, Präsident, Konflikte abgelegt.

Weitere Meldungen

Demokratin Warren fordert Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Nach der Veröffentlichung des Mueller-Berichts hat die demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident

Mehr
Bahn will Einsatz von Überwachungskameras ausbauen

Berlin - Die Deutsche Bahn baut den Einsatz von Überwachungskameras deutlich aus. "Wir wollen zusammen mit dem Bund massiv in den weiteren Ausbau der Videoüberwachung

Mehr
Deutsche IS-Unterstützer extrem aktiv im Internet

Berlin - Trotz der militärischen Niederlage des "Islamischen Staats" (IS) nimmt die digitale Propaganda der Terrormiliz zu. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Mehr

Top Meldungen

Bahn-Betriebsräte schlagen wegen Schienennetz Alarm

Berlin - Die Betriebsräte der Deutschen Bahn sind in großer Sorge. "Auch 25 Jahre nach der Bahnreform ist die Schieneninfrastruktur des Bundes weiter dramatisch unterfinanziert

Mehr
Altmaier geht auf Kritiker seiner Industriepolitik zu

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geht auf die Kritiker seiner Industriepolitik zu. Er lade für den 6. Mai zum "Kongress zur Nationalen Industriestrategie

Mehr
Bericht: Steuerausfälle zwingen Scholz zu Buchungstrick

Berlin - Wegen der Abkühlung der Konjunktur drohen Bund und Ländern laut eines Medienberichts dieses Jahr Steuerausfälle von rund zehn Milliarden Euro. Das berichtet der

Mehr