Finanzen

DAX kämpft am Mittag mit 11.000-Punkte-Marke

  • dts - 11. Februar 2019, 12:31 Uhr
Bild vergrößern: DAX kämpft am Mittag mit 11.000-Punkte-Marke
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.990 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen nach dem heftigem Kurseinbruch der vergangenen Woche die Papiere von Wirecard kräftig im Plus, gefolgt von den Anteilsscheinen der Deutschen Bank und der Münchener Rück. Die Aktien von BMW, Thyssenkrupp und Merck bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kräftig nachgelassen und mit einem Stand von 20.333,17 Punkten geschlossen (-2,01 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,1307 US-Dollar (-0,11 Prozent).

Die News DAX kämpft am Mittag mit 11.000-Punkte-Marke wurde von dts am 11.02.2019 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Börse, Börsenbericht, Livemeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Börsen legen zu - Euro schwächer

New York - Die US-Börsen haben am Donnerstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.559,54 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX im Plus - Wirecard lässt kräftig nach

Frankfurt/Main - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.222,39 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,57 Prozent im Vergleich zum

Mehr
DAX legt am Mittag zu - Post-Aktie deutlich im Plus

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.225 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr

Top Meldungen

Schulze legt Pläne für Steuer auf Kohlendioxidausstoß vor

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant, in Deutschland eine Abgabe auf den Ausstoß von Kohlendioxid zu verlangen. "Die Idee ist, dass CO2 einen Preis bekommt,

Mehr
Tausend Jahre Strom für Deutschlands größte Flughäfen

Der im vergangenen Vierteljahrhundert in Deutschland produzierte Strom aus erneuerbaren Energien reicht theoretisch aus, um die fünf größten Flughäfen 1000 Jahre lang zu

Mehr
Google informiert Android-Nutzer künftig über andere Browser und Suchmaschinen

Der US-Technologiekonzern Google informiert Nutzer seines mobilen Betriebssystems Android in Europa künftig über konkrete Alternativen zum eigenen Browser und der eigenen

Mehr