Technologie

Berlin will Mobilfunk-Vorreiter werden

  • dts - 19. Januar 2019, 19:00 Uhr
Bild vergrößern: Berlin will Mobilfunk-Vorreiter werden
Handy-Sendemasten
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Berliner Landesregierung will Modellregion für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G werden. "Wir befinden uns im globalen Wettbewerb und müssen zeigen, dass wir 5G in Deutschland schaffen", sagte Christian Rickerts, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Dafür arbeite die Senatsverwaltung für Wirtschaft mit der Deutschen Telekom zusammen. Schon vor dem offiziellen Start von 5G in Deutschland im Jahr 2021 komme das schnelle Mobilfunknetz damit nach Berlin. Die Senatsverwaltung habe mit der Telekom eine Vereinbarung für den raschen 5G-Ausbau unterzeichnet, über die die Zeitung berichtet und die am Montag vorgestellt wird. Die Telekom baue die Mobilfunkstationen aus, die Stadt verspreche Hilfe mit geeigneten Gebäuden und schnellen Genehmigungen.

Zuerst sollen der Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof und der Siemens-Innovationscampus angeschlossen werden, dann die Messe Berlin, danach der Potsdamer Platz und die Stadtautobahn sowie die Berliner U-Bahn. "Die Testfelder katapultieren uns nach vorne", sagte Rickerts der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Man werde "Spitzenreiter als 5G-Modellregion" und habe damit "einen Startvorteil, wenn die richtige Mobilfunk-Nutzung beginnt", so der Staatssekretär weiter. Die Telekom sieht im Berliner Plan eine Blaupause für den 5G-Ausbau in anderen Städten.

"Wir streben an, auch kommunale Infrastrukturen für den weiteren Ausbau der Netze zu nutzen und erhoffen uns von der Zusammenarbeit einen effizienteren und schnelleren Ausbau unserer Mobilfunkinfrastruktur", sagte Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland, der Zeitung.

Die News Berlin will Mobilfunk-Vorreiter werden wurde von dts am 19.01.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Berlin, Unternehmen, Telekommunikation abgelegt.

Weitere Meldungen

Karliczek will Gütesiegel für künstliche Intelligenz

Berlin - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat sich für ein offizielles Gütesiegel für Produkte mit künstlicher Intelligenz (KI) ausgesprochen. "In Deutschland haben

Mehr
Bericht: Fielmann bereitet Verkaufsstart im Internet vor

Hamburg - Marc Fielmann, der Vorstandsvorsitzende der Augenoptikerkette Fielmann, bereitet laut eines Medienberichts den Einstieg ins Internetgeschäft vor. Allerdings solle

Mehr
Einigung bei SAP auf Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung

Walldorf - Vor dem Hintergrund mehrerer Restrukturierungen in den vergangenen Jahren haben Betriebsrat und Geschäftsführung des Softwarekonzerns SAP Maßnahmen zur

Mehr

Top Meldungen

Schulze legt Pläne für Steuer auf Kohlendioxidausstoß vor

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant, in Deutschland eine Abgabe auf den Ausstoß von Kohlendioxid zu verlangen. "Die Idee ist, dass CO2 einen Preis bekommt,

Mehr
Tausend Jahre Strom für Deutschlands größte Flughäfen

Der im vergangenen Vierteljahrhundert in Deutschland produzierte Strom aus erneuerbaren Energien reicht theoretisch aus, um die fünf größten Flughäfen 1000 Jahre lang zu

Mehr
Google informiert Android-Nutzer künftig über andere Browser und Suchmaschinen

Der US-Technologiekonzern Google informiert Nutzer seines mobilen Betriebssystems Android in Europa künftig über konkrete Alternativen zum eigenen Browser und der eigenen

Mehr