Technologie

FDP fordert flächendeckende Breitbandversorgung auf jedem Acker

  • AFP - 16. Januar 2019, 15:29 Uhr
Bild vergrößern: FDP fordert flächendeckende Breitbandversorgung auf jedem Acker
Landwirt in einem GPS-gesteuerten Traktor
Bild: AFP

Die FDP-Fraktion hat eine flächendeckende Breitbandversorgung auf dem Acker gefordert. 'Wir brauchen an jeder Milchkanne 5G', sagte Agrarexpertin Carina Konrad.

Anzeige

Die FDP-Fraktion hat eine flächendeckende Breitbandversorgung auf dem Acker gefordert. Die deutschen Landwirte hätten "schon längst die Chancen des Smart Farming erkannt", sagte FDP-Agrarexpertin Carina Konrad am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Die Bundesregierung laufe allerdings "dieser Erkenntnis leider hinterher", fügte sie hinzu. "Wir brauchen an jeder Milchkanne 5G."

Schon heute würden Traktoren GPS-gestützt gesteuert, in den Ställen gehöre die Erfassung der Tiere per Transponder zur Standardausstattung, heißt es in einem Positionspapier der FDP-Fraktion. Allerdings stehe Deutschland beim Breitbandausbau im europäischen und im internationalen Vergleich auf einem hinteren Platz, das sei vor allem für die Landwirtschaft ein "enormer Wettbewerbsnachteil". Sie sei auf eine Anbindung an schnelles Internet angewiesen.

Technologische Innovationen in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum "dürfen nicht durch 'Kein Netz' aufgehalten werden", sagte Konrad weiter. Die FDP-Fraktion schlägt unter anderem vor, ländliche Regionen mit Förderbedarf beim Glasfaserausbau gemeinsam mit urbanen Regionen auszuschreiben, die als wirtschaftlicher gelten. Außerdem müssten die Lizenzen der aktuellen 4G-Frequenzen "unter strengen Ausbau- und Wettbewerbsauflagen verlängert werden".

Der neue Mobilfunkstandard 5G soll den alten Schritt für Schritt ablösen. Die Frequenzen sollen im Frühjahr versteigert werden.

Die News FDP fordert flächendeckende Breitbandversorgung auf jedem Acker wurde von AFP am 16.01.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, Agrar, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Pinterest bereitet offenbar Börsengang vor

Das soziale Netzwerk Pinterest bereitet laut "Wall Street Journal" seinen Börsengang vor. Pinterest habe einen vertraulichen Bericht für den Aktienverkauf eingereicht, berichtete

Mehr
Samsung rüttelt den Smartphone-Markt mit faltbarem 2000-Dollar-Gerät auf

Samsung klappt ein neues Kapitel im Konkurrenzkampf auf dem Smartphone-Markt auf: Der südkoreanische Apple-Rivale enthüllte am Mittwoch in San Francisco ein faltbares Hybridgerät,

Mehr
Verwaltungsgericht: Entscheidung für 5G-Auktion rechtmäßig

Die ab März geplante Versteigerung von Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G ist rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Köln wies am Donnerstag eine Klage des

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftswachstum gerät ins Stocken

Wiesbaden - Das deutsche Wirtschaftswachstum ist ins Stocken geraten. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) blieb im vierten Quartal 2018 preis-, saison- und kalenderbereinigt mit 0,0

Mehr
CDU-Wirtschaftsrat warnt vor zu großen Erwartungen an E-Mobilität

Berlin - Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, warnt vor Euphorie und unrealistischen Erwartungen an die Elektromobilität. "In der E-Mobilität das Maß

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzabsicherung für Airlines

Berlin - Verbraucherschützer fordern von der Bundesregierung, noch in dieser Legislaturperiode Fluggesellschaften per Gesetz zu einer Insolvenzabsicherung zu verpflichten. Bei

Mehr