Politik

EU-Kommission verklagt Deutschland 15 mal wegen Umwelt-Defiziten

  • dts - 12. Januar 2019, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: EU-Kommission verklagt Deutschland 15 mal wegen Umwelt-Defiziten
EU-Parlament in Brüssel
dts

.

Anzeige

Brüssel - Gegen Deutschland sind derzeit 15 Klagen der EU-Kommission im Umweltbereich anhängig. Das geht aus der Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgabe) berichtet.

Demnach liefen im Dezember 2018 insgesamt 15 Vertragsverletzungsverfahren im Natur- und Umweltbereich, weil Deutschland EU-Richtlinien nicht rechtzeitig oder nicht ordnungsgemäß umgesetzt habe. Dabei geht es unter anderem um Fehler bei der Ausweisung von Naturschutzgebieten, um Nitrate im Grundwasser, die Überschreitung von Stickoxidgrenzwerten sowie um Lärmschutz-Defizite. Im Laufe des vergangenen Jahres hat die EU-Kommission in der Generaldirektion Umwelt ein Verfahren gegen Deutschland geschlossen und eines neu eröffnet; auch im Vorjahr lag die Zahl der Vertragsverletzungsverfahren bei 15. Die Grünen werfen der Bundesregierung vor, mit zweierlei Maß zu messen. "Im Bereich Klima- und Umweltschutz präsentiert sich Deutschland gerne als moralische Instanz. Doch die Antwort auf meine Anfrage zeigt deutlich: Deutschland verletzt permanent europäisches Natur- und Umweltrecht", sagte die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Steffi Lemke, dem RND. "Das ist nicht nur peinlich, sondern schadet unserer Luft, unserem Boden und Wasser sowie letztendlich der Gesundheit der Menschen. Deutschland hat seine Vorreiterrolle im Umweltschutz längst verloren", betonte Lemke.

Ihre Partei erwarte von der großen Koalition, dass diese europäische Gesetzgebung in nationales Recht umsetze. Natur- und Umweltschutzgesetzgebung dürfte nicht länger als "Recht zweiter Klasse" behandelt werden, so Lemke.


Die News EU-Kommission verklagt Deutschland 15 mal wegen Umwelt-Defiziten wurde von dts am 12.01.2019 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, EU abgelegt.

Weitere Meldungen

Maas knüpft Brexit-Verschiebung an Bedingungen

Berlin - Unmittelbar vor dem EU-Gipfel hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) die Zustimmung Deutschlands zu dem von London erbetenen Brexit-Aufschub um drei Monate an

Mehr
EVP suspendiert Orbáns Fidesz-Partei

Brüssel - Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Suspendierung der Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán beschlossen. Das teilte der EVP-Vorsitzende

Mehr
Tusk stellt kurze Brexit-Verschiebung in Aussicht

Brüssel - Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, hat eine kurze Verschiebung des Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union in Aussicht gestellt. "Ich

Mehr

Top Meldungen

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert und will ihn 2019 gar nicht mehr erhöhen

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins am Mittwoch erneut unverändert gelassen und will diesen Kurs das Jahr über fortsetzen. Es gelte weiter weiter ein Leitzins von

Mehr
US-Notenbank lässt Zinsen unverändert

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch unverändert belassen. Der Leitzinssatz bewegt sich damit weiterhin in einer Spanne zwischen 2,25

Mehr
BMW-Bilanzpressekonferenz 2019: Angriffslustig in die Zukunft


Entschlossen und angriffslustig blickt die BMW Group in die Zukunft. "Wir befinden uns im Angriffsmodus", formulierte Vorstandsvorsitzender Harald Krüger die

Mehr