Technologie

Datendiebstahl: Lindner will besseren Schutz persönlicher Daten

  • dts - 11. Januar 2019, 14:08 Uhr
Bild vergrößern: Datendiebstahl: Lindner will besseren Schutz persönlicher Daten
Geleakte Daten
dts

.

Anzeige

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner fordert einen besseren Schutz persönlicher Daten durch die Sicherheitsbehörden und durch persönliches Engagement. "Nicht nur der Staat, sondern auch jeder Einzelne muss darauf achten, wie sie oder er mit Daten umgeht. Datensicherheit ist eine Schlüsselfrage für die Sicherheitsbehörden, aber auch eine Frage der Eigenverantwortung", sagte Lindner der "Welt" (Samstagsausgabe).

Der umfangreiche Datendiebstahl durch einen 20-Jährigen aus Hessen sei "ein Warnsignal". Das lasse erahnen, was bei einer echten Cyber-Attacke auf die Gesellschaft passieren könne. "Ganz offensichtlich haben wir alle die Gefahr deutlich unterschätzt. Nicht nur der Staat, sondern auch jeder Einzelne muss darauf achten, wie sie oder er mit Daten umgeht", so Lindner weiter.

Die FDP setze sich für das Recht auf Verschlüsselung ein. Es müsse Anforderungen an Diensteanbieter geben, standardmäßig Kommunikation zu verschlüsseln. Für die Bundesregierung sei es "eine innenpolitische Schlüsselaufgabe der nächsten Jahre, die zerklüfteten Zuständigkeiten zu überwinden, technisch wie personell aufzurüsten und die Digitalkompetenz in der Breite zu stärken", so der FDP-Chef.


Die News Datendiebstahl: Lindner will besseren Schutz persönlicher Daten wurde von dts am 11.01.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien, Daten, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Lange Leitung: Hoppla, das ist ein Hacker-Angriff


Unternehmen geraten immer wieder ins Visier von Cyber-Kriminellen. Per Schadsoftware und über mangelhaft geschützte Infrastruktur, Rechner und interagierende Geräte des

Mehr
Altmaier prüft Gründung von europäischem KI-Unternehmen

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will den Aufbau eines großen europäischen Unternehmens für Künstliche Intelligenz (KI) forcieren. "Wir müssen darüber

Mehr
Facebook: Die nächste Datenpanne


Facebook kommt einfach nicht zur Ruhe. Jetzt schreibt das soziale Netzwerk das nächste Kapitel seiner Datenpannen-Saga. Passwörter von hunderten Millionen Facebook-Nutzern

Mehr

Top Meldungen

Bundesbürger wollen Klimaschutz am liebsten zum Nulltarif

Berlin - Ein Großteil der Bundesbürger ist nicht bereit, für mehr Klimaschutz auch deutlich höhere Kosten zu schultern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung

Mehr
EU-Kommission: Bankenfusion zunächst kein Thema für die Politik

Brüssel - Die EU-Kommission erwartet, dass keine Steuergelder bei einer Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank fließen werden. "Ich gehe davon aus, dass bei einem

Mehr
Naturschutzring fürchtet Verwässerung von Kohleausstieg

Berlin - Der Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR), Kai Niebert, fürchtet, dass die Bundesregierung den Ausstiegsplan der Kohlekommission von Ende Januar verwässern

Mehr