Lifestyle

Sparen bei der Krankenkasse

  • Ralf Loweg/wid - 10. Januar 2019, 17:07 Uhr
Bild vergrößern: Sparen bei der Krankenkasse
wid Groß-Gerau - Wer vergleicht, kann bei der Krankenkasse viel Geld sparen. Bru-nO / pixabay.com

Gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland verschenken jährlich mehrere Milliarden Euro. Im Schnitt verlangen die gesetzlichen Krankenkassen aktuell 0,9 Prozent Zusatzbeitrag. Würden alle gesetzlich Versicherten zur günstigsten bundesweit tätigen Kasse mit 0,39 Prozent Zusatzbeitrag wechseln, würden sie um 3,6 Milliarden Euro entlastet.

Anzeige


Gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland verschenken jährlich mehrere Milliarden Euro. Im Schnitt verlangen die gesetzlichen Krankenkassen aktuell 0,9 Prozent Zusatzbeitrag. Würden alle gesetzlich Versicherten zur günstigsten bundesweit tätigen Kasse mit 0,39 Prozent Zusatzbeitrag wechseln, würden sie um 3,6 Milliarden Euro entlastet.

Je nach Bundesland wählen Versicherte aus mindestens 42 öffentlich zugänglichen Krankenkassen. Vom Wettbewerb profitieren besonders Verbraucher in Sachsen-Anhalt. Dort verlangt die günstigste Kasse nur 0,3 Prozent Zusatzbeitrag, die teuerste 1,7 Prozent.

Bei einem Kassenwechsel sparen gesetzlich Versicherte mit einem Jahreseinkommen von 54.450 Euro so bis zu 381 Euro im Jahr. Für Arbeitnehmer mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von 30.000 Euro beträgt das Sparpotenzial bis zu 210 Euro.

"Bei der Auswahl einer neuen Krankenkasse sind neben dem Zusatzbeitrag vor allem die kassenindividuellen Leistungen entscheidend", sagt Dr. Ansgar Lamersdorf, Geschäftsführer GKV bei Check24.

Die News Sparen bei der Krankenkasse wurde von Ralf Loweg/wid am 10.01.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Finanzen, Verbraucher, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Wo unser kostbares Wasser versickert


Jeder Deutsche verbraucht pro Tag etwa 3.900 Liter Wasser. Das sind mehr als 25 voll gefüllte Badewannen. Und damit gehören wir noch zu den Wassersparfüchsen. Zum

Mehr
Immobilienkredit: Das sollten Sie wissen


Der Weg zum Eigenheim führt oft über die Bank. Denn ohne geliehenes Geld können sich viele Menschen ihren Traum nicht erfüllen. Doch Vorsicht: Kreditnehmer sollten sich

Mehr
Polizei nimmt Verdächtigen von Utrecht fest.

Utrecht - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Utrecht: Polizei nimmt Verdächtigen von Utrecht fest.. Die Redaktion bearbeitet

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Schäfer-Gümbel soll Personalvorstand bei GIZ werden

Bonn - Für sein Politik-Aus bekommt der bisherige hessische SPD-Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel laut eines Zeitungsberichts ein dickes Trostpflaster von der SPD: Seine

Mehr
FDP kritisiert Twitter-Streit zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium

Die FDP-Agrarexpertin Carina Konrad hat die Streitigkeiten zwischen dem Umweltbundesamt (UBA) und dem Landwirtschaftsministerium bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln

Mehr
Bericht: 79.000 Anträge auf Baukindergeld warten auf Auszahlung

Berlin - Der Ansturm auf das Baukindergeld hält an. Inzwischen hätten 79.000 Familien den neuen Zuschuss zum Erwerb von Wohneigentum beantragt, teilte die Kreditanstalt für

Mehr