Motor

Ford stellt Design des neuen Fiesta ST WRC vor

  • ampnet - 10. Januar 2019, 16:55 Uhr
Bild vergrößern: Ford stellt Design des neuen Fiesta ST WRC vor
Ford Fiesta ST WRC 2019. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

.

Anzeige

Das von einem rund 380 PS starken Ford EcoBoost-Vierzylinder mit 1,6 Litern Hubraum angetriebene Rallyefahrzeug Fiesta ST WRC startet am 22. Januar im französischen Gap mit einem neuen Design in die Saison, die nunmehr 14 WM-Läufe umfasst. Ford kehrt seit 2016 wieder zum charakteristischen Blau zurück. Partner wie Michelin, Castrol und die Eigenmarke MS-RT (M-Sport) gehören zum Livery.

Elfyn Evans bleibt ein weiteres Jahr im Team. Der 30-jährige Waliser erhält mit dem aus Nordwestengland stammenden Scott Martin einen neuen Copiloten. Im zweiten Ford Fiesta WRC des Teams bestreitet der 24 Jahre junge Teemu Suninen sämtliche WM-Läufe. Ihm zur Seite sitzt als neuer Copilot sein 40-jähriger Landsmann

Bei der Rallye Monte Carlo und der Rallye Schweden ergänzt Pontus Tidemand das Aufgebot in einem dritten Werks-Fiesta. (ampnet/deg)

Die News Ford stellt Design des neuen Fiesta ST WRC vor wurde von ampnet am 10.01.2019 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Ford Fiesta WRC, Rallye, 2019, Elfyn Evans, Teemu Suninen, Pontus Tidemand abgelegt.

Weitere Meldungen

Opel Vivaro kann bestellt werden

Bei Opel kann ab sofort der neue Vivaro bestellt werden. Die Preise für den als Cargo, Doppelkabine und Kombi erhältlichen Transporter beginnen bei 24 600 Euro. Erhältlich sind

Mehr
Test Skoda Kodiaq RS: Wäre weniger mehr gewesen?

Das Kürzel RS steht bei Skoda traditionsgemäß für besonders sportlich ausgelegte und leistungsstarke Modelle. Und nachdem die Tschechen schon vor geraumer Zeit die

Mehr
Test BMW X7: Business-Lounge und Offroad-Macho

Die Gewissheit, dass ,,X" für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im Automobilbau längst abhandengekommen. Diese ernüchternde Erkenntnis könnte es wohl gewesen

Mehr

Top Meldungen

Karstadt und Kaufhof setzen auf Galeria als gemeinsame Marke

Köln/Essen - Die fusionierten Warenhausketten Karstadt und Kaufhof setzen ab sofort auf Galeria als gemeinsame Marke. Ziel sei es gewesen, eine Marke zu entwickeln, die

Mehr
EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Nike

Brüssel - Die EU-Kommission hat eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 12,5 Millionen Euro gegen den US-Sportartikelhersteller Nike verhängt. Das Unternehmen habe seinen Händlern den

Mehr
Insolvenzverwalter: Keine Investorenlösung für Germania

Berlin - Die Perspektive auf eine Investorenlösung für die insolvente Fluggesellschaft Germania hat sich zerschlagen. Alle seriösen Bieter seien abgesprungen, teilte der

Mehr