Technologie

Grüne wollen Aufschub von Frequenzauktion für 5G

  • 7. Dezember 2018, 17:38 Uhr
Bild vergrößern: Grüne wollen Aufschub von Frequenzauktion für 5G
Handy-Sendemasten
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Grünen fordern, die Auktion für die 5G-Frequenzen aufzuschieben, bis Klarheit über eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes herrscht. Anlass sei ein Brief einer Fachabteilung der Bonner Behörde an die Bundesministerien für Verkehr und Wirtschaft, berichtet das "Handelsblatt".

In dem Brief warnen die Verfasser, dass die für Frühjahr 2019 geplante Frequenzauktion für das schnelle mobile Internet 5G im Frühjahr 2019 in Gefahr sei. Grund sei das Vorhaben der Bundesregierung, mit der Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) lokales Roaming zu erzwingen, berichtet die Zeitung weiter. "Es war bei der Vergabe absehbar, dass das Telekommunikationsgesetz geändert wird", sagte Katharina Dröge, Sprecherin für Wettbewerbs- und Handelspolitik der Grünen-Fraktion im Bundestag, dem "Handelsblatt". "Genau deshalb haben wir Grünen gefordert, mit der Vergabe zu warten."

Bundesnetzagentur-Chef Jochen Homann habe das Verfahren aber auf Biegen und Brechen durchziehen wollen. Und die Große Koalition sei jetzt um Viertel nach zwölf aus ihrem Tiefschlaf erwacht. "Wir müssen jetzt mit der Versteigerung warten", forderte Dröge. "Die Versteigerung muss auf Grundlage des neuen Telekommunikationsgesetzes stattfinden. Ansonsten gibt es noch mehr Chaos", so Dröge weiter.


Die News Grüne wollen Aufschub von Frequenzauktion für 5G wurde von dts am 07.12.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Telekommunikation abgelegt.

Weitere Meldungen

So steht es um die LTE-Mobilfunktechnik


In vielen Regionen Deutschlands ermöglicht die Mobilfunktechnik LTE den Zugang zum Internet. Im Gegensatz zu festnetzbasierten Breitband-Internetzugängen weist LTE als

Mehr
Umfrage: Jeder Dritte reduziert Smartphone-Nutzung zu Weihnachten

Berlin - 31 Prozent der Bundesbürger nutzen ihr Smartphone zu Weihnachten weniger als an anderen Tagen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kantar

Mehr
Smarter Wächter für Senioren


Ältere Menschen sind in den eigenen vier Wänden jeder Menge Gefahren ausgesetzt. Doch für viele kommt auch mit beginnender Demenz der Umzug in ein Pflegeheim nicht in

Mehr

Top Meldungen

Block House will Geschäft mit Supermärkten ausbauen

Hamburg - Die Hamburger Restaurantkette Block House will mit ihrer Marke verstärkt im deutschen Einzelhandel für Lebensmittel expandieren. Der Umsatz mit Handelswaren solle sich

Mehr
Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München

Wolfsburg/München - Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess ist in den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München eingezogen. Das bestätigte am Dienstag ein

Mehr
Deutsche Hochschulen bauen Förderung von Start-ups aus

Berlin - Die deutschen Hochschulen haben die Förderung von Unternehmensgründungen massiv ausgebaut. 2017 hätten 191 Hochschulen insgesamt 1.776 Start-ups auf den Weg geholfen,

Mehr