Technologie

"Doctor" heißt übersetzt "Arzt" - oder auch "Ärztin"

  • AFP - 7. Dezember 2018, 11:26 Uhr
Bild vergrößern: Doctor heißt übersetzt Arzt - oder auch Ärztin
Google überabritet seinen Translater
Bild: AFP

Der Google-Übersetzer soll geschlechtergerechter werden: Während bislang für das Wort 'doctor' meist nur die männliche Übersetzung angezeigt wurde, soll es nun verstärkt beide Varianten geben, also 'Arzt' und 'Ärztin'.

Anzeige

Der Google-Übersetzer soll geschlechtergerechter werden: Während bislang für das Wort "doctor" meist nur die männliche Übersetzung angezeigt wurde, soll es nun verstärkt beide Varianten geben, also "Arzt" und "Ärztin". Das kündigte der Internetkonzern am Donnerstag in einem Blogeintrag an. Zunächst soll die Neuerung zwar nicht für Deutsch, sondern für die Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch gelten - weitere sollen aber folgen.

Google Translate habe in der Vergangenheit nur eine Übersetzung angeboten und damit "unbeabsichtigt den allgemeinen Sexismus reproduziert", hieß es in dem Beitrag weiter. Das gelte auch für Wörter wie "Krankenschwester", wo wiederum keine männliche Variante angeboten wurde.

In einem nächsten Schritt will sich das Unternehmen um Vorschläge bei der Autovervollständigung kümmern - und irgendwann auch um diverse Geschlechter.

Die News "Doctor" heißt übersetzt "Arzt" - oder auch "Ärztin" wurde von AFP am 07.12.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern USA, Unternehmen, Internet, Sprache abgelegt.

Weitere Meldungen

Auch Vodafone will 5G-Versteigerung gerichtlich stoppen

Nach dem O2-Anbieter Telefónica will auch Vodafone die in der zweiten Märzhälfte geplante Versteigerung von Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G stoppen. Vodafone reichte

Mehr
So steht es um die Digitalsteuer


Eine Digitalsteuer für IT-Giganten ist schon lange im Gespräch. Jetzt wird es offenbar ernst, vor allem für die großen US-Digitalkonzerne. Denn das Bundesfinanzministerium

Mehr
SPD-Länder fordern mehr Anstrengungen für flächendeckenden Mobilfunk

Die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz haben im Vorfeld der geplanten Versteigerung der 5G-Frequenzen deutlich mehr Anstrengungen für eine flächendeckende

Mehr

Top Meldungen

Scholz will Elektroautos länger fördern

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant, die steuerliche Förderung von Elektroautos stark auszuweiten. "Die Hälfte aller Autos werden in Deutschland als Dienstwagen

Mehr
Studie sagt Boom für Kompakt-Supermärkte voraus

Berlin - Kompakt-Supermärkte auf kleinster Fläche werden laut einer aktuellen Studie in den nächsten Jahren zu den wenigen Handelsformaten jenseits des E-Commerce zählen, die mit

Mehr
Merkel verteidigt Nord Stream 2

München - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue Gas-Pipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland verteidigt. "Bewusst politisch Russland auszuschließen halte ich

Mehr