Politik

Berichte: Trump wird Heather Nauert als neue UN-Botschafterin nominieren

  • AFP - 7. Dezember 2018, 03:12 Uhr
Bild vergrößern: Berichte: Trump wird Heather Nauert als neue UN-Botschafterin nominieren
Heather Nauert
Bild: AFP

US-Präsident Trump will Medienberichten zufolge die derzeitige Sprecherin des US-Außenministeriums, Nauert, zur neue UN-Botschafterin machen. Trump will Nauert demnach am Freitag als Nachfolgerin der scheidenden UN-Botschafterin Haley nominieren.

Anzeige

US-Präsident Donald Trump will Medienberichten zufolge die derzeitige Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, zur neue Botschafterin bei den Vereinten Nationen machen. Trump werde die frühere Fox-News-Journalistin am Freitag als Nachfolgerin der scheidenden UN-Botschafterin Nikki Haley nominieren, berichteten mehrere Medien am Donnerstag. Der Senat müsste der Personalie noch zustimmen.

Die 48-jährige Außenamtssprecherin hatte zuletzt als Favoritin für den diplomatischen Spitzenposten gegolten. Trump selbst hatte Anfang November gesagt, Nauert werde für das Botschafteramt "ernsthaft" in Erwägung gezogen.

Nauert hat ein Journalismusdiplom von der Columbia University in New York. Sie arbeitete zunächst für den Fernsehsender ABC, bevor sie als Moderatorin und Korrespondentin zu dem konservativen und Trump wohlgesonnenen Nachrichtensender Fox News wechselte. 

Im April 2017 wurde sie Sprecherin des US-Außenministeriums. Dort diente sie zunächst unter Rex Tillerson, bevor dieser von Mike Pompeo abgelöst wurde. Von März bis Oktober 2018 war sie kommissarische Staatssekretärin für öffentliche Angelegenheiten.

Die News Berichte: Trump wird Heather Nauert als neue UN-Botschafterin nominieren wurde von AFP am 07.12.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern USA, UNO, Diplomatie abgelegt.

Weitere Meldungen

Widerstand gegen EU-Einigung zu Fingerabdrücken in Personalausweisen

Die Einigung der EU-Staaten mit dem Europaparlament zur Speicherung von Fingerabdrücken in Personalausweisen stößt auf Widerstand. Vertreter von SPD und Grünen kritisierten das

Mehr
Union und SPD erwarten Einigung beim Digitalpakt am Mittwochabend

Union und SPD erwarten eine Einigung von Bund und Ländern über die angestrebte Grundgesetzänderung zum Digitalpakt am Mittwoch. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) sagte am

Mehr
May reist auf Suche nach Brexit-Durchbruch am Mittwoch nach Brüssel

Auf der Suche nach einem Durchbruch in den festgefahrenen Brexit-Gesprächen reist die britische Premierministerin Theresa May am Mittwoch erneut nach Brüssel. May trifft am Abend

Mehr

Top Meldungen

Zahl der offenen Jobs erreicht mit knapp 1,5 Millionen neuen Rekordstand

Die Zahl der offenen Jobs in Deutschland ist auf einen neuen Rekord gestiegen: Im vierten Quartal 2018 gab es bundesweit rund 1,46 Millionen offene Stellen, wie das Institut für

Mehr
Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Berlin - Angesichts des Frühjahresgutachtens der "Immobilienweisen", wonach Mieten und Immobilienpreise auf ein Rekordniveau geklettert sind, hat der Deutsche Mieterbund (DMB)

Mehr
Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom

Berlin - Die Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom in Deutschland. Die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer haben sich zwischen 2010 und 2018 fast verdreifacht,

Mehr