Lifestyle

Wirtschaftsspione haben deutsche Firmen im Visier

  • 6. Dezember 2018, 14:03 Uhr
Bild vergrößern: Wirtschaftsspione haben deutsche Firmen im Visier
wid Groß-Gerau - Eine engere Zusammenarbeit zwischen Polizei und Firmen kann Wirtschaftsspionage bekämpfen helfen. www.polizei-beratung.de

Ob ausländische Staaten oder die Konkurrenz aus der Branche - Wirtschaftsspionage in Deutschland ist keine Seltenheit, wie ein aktueller Bericht des Bundeskriminalamtes (BKA) zeigt. Demnach ist jedes dritte kleine oder mittlere Unternehmen schon einmal Opfer von Ausspähungen geworden.

Anzeige


Ob ausländische Staaten oder die Konkurrenz aus der Branche - Wirtschaftsspionage in Deutschland ist keine Seltenheit, wie ein aktueller Bericht des Bundeskriminalamtes (BKA) zeigt. Demnach ist jedes dritte kleine oder mittlere Unternehmen schon einmal Opfer von Ausspähungen geworden.

Eine europaweite Analyse des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht und des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung Karlsruhe zeigt: Täter von Wirtschaftsspionage sind ausländische Staaten, Wettbewerber oder die eigenen Mitarbeiter. Jedes fünfte Unternehmen ist dagegen nicht ausreichend gewappnet und hat keine Strategien zur Gefahrenabwehr parat. Das Problem: Kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland sind der Treiber des Wirtschaftswachstums und beschäftigen die Mehrzahl der Berufstätigen in Deutschland - hier werden Innovationen entwickelt und vorangetrieben.

"Die Ergebnisse unserer Befragungen zeigen, dass sich kein Unternehmen sicher fühlen kann. Es kann alle Branchen und allen Unternehmensgrößenklassen treffen", erklärt Dr. Esther Bollhöfer, die am Fraunhofer ISI für das Projekt verantwortlich war.

Die Forscher empfehlen, dass Unternehmen stärker mit Behörden und Polizei zusammenarbeiten. Stärkere Kooperationsstrukturen und -mechanismen würden dabei helfen, ein schnelles und vertrauensvolles Handeln und Zusammenwirken zu gewährleisten, wenn es zum Spionageangriff komme.

Die News Wirtschaftsspione haben deutsche Firmen im Visier wurde von Mirko Stepan/wid am 06.12.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft, Konjunktur abgelegt.

Weitere Meldungen

Hier gibt's was aufs Dach


Um viele Dächer in Deutschland ist es nicht gut bestellt. Lockere Ziegel fallen natürlich sofort ins Auge. Doch ein kleines Leck kann sich jahrelang verbergen und in

Mehr
Das sind die undankbarsten Berufe


Eine Arbeit muss Spaß machen. Erst an zweiter Stelle steht das Geld. Diese und ähnliche Floskeln sagen sich so schön daher. Doch die Realität sieht anders aus. Es gibt

Mehr
Die Weihnachtsgans wird immer teurer


Weihnachten ist nicht nur das Fest der Geschenke. An den Festtagen freuen sich viele Menschen auch auf opulente Menüs. Deutschland schlemmert - vor allem die Gans mit

Mehr

Top Meldungen

Block House will Geschäft mit Supermärkten ausbauen

Hamburg - Die Hamburger Restaurantkette Block House will mit ihrer Marke verstärkt im deutschen Einzelhandel für Lebensmittel expandieren. Der Umsatz mit Handelswaren solle sich

Mehr
Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München

Wolfsburg/München - Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess ist in den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München eingezogen. Das bestätigte am Dienstag ein

Mehr
Deutsche Hochschulen bauen Förderung von Start-ups aus

Berlin - Die deutschen Hochschulen haben die Förderung von Unternehmensgründungen massiv ausgebaut. 2017 hätten 191 Hochschulen insgesamt 1.776 Start-ups auf den Weg geholfen,

Mehr