Technologie

Frankreich will Digitalsteuer 2019 im Alleingang einführen

  • 6. Dezember 2018, 10:53 Uhr
Bild vergrößern: Frankreich will Digitalsteuer 2019 im Alleingang einführen
Bild: AFP

Frankreich will große Internetkonzerne wie Google und Apple ab dem kommenden Jahr im Alleingang besteuern, sollte es keine Einigung auf EU-Ebene geben. Wirtschaftsminister Bruno Le Maire sagte am Donnerstag in Paris, er erwarte spätestens bis März einen europäischen Beschluss für eine solche Steuer. Bei einem Scheitern der Verhandlungen werde die Steuer 'auf nationaler Ebene' eingeführt.

Anzeige

Frankreich will große Internetkonzerne wie Google und Apple ab dem kommenden Jahr im Alleingang besteuern, sollte es keine Einigung auf EU-Ebene geben. Wirtschaftsminister Bruno Le Maire sagte am Donnerstag in Paris, er erwarte spätestens bis März einen europäischen Beschluss für die umstrittene Steuer. Bei einem Scheitern der Verhandlungen werde die Steuer "auf nationaler Ebene" eingeführt.

Le Maire reagiert damit auf einen Kompromiss, den Deutschland und Frankreich am Dienstag erreicht hatten. Er sieht vor, dass es eine EU-Steuer für Internetkonzerne erst dann geben soll, wenn eine Lösung auf Ebene der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) scheitert. In diesem Fall soll die Steuer nach Möglichkeit 2021 kommen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich bereits Mitte November vor dem Europaparlament in Straßburg für eine solche internationale Lösung stark gemacht, die auch die Vereinigten Staaten einbeziehen würde. Die Bundesregierung fürchtet, dass eine EU-Steuer für US-Konzerne wie Google, Apple, Facebook oder Amazon den Handelsstreit mit Washington verschärfen könnte. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) spricht von einer "Strafabgabe auf die Digitalisierung der Wirtschaft".

Frankreich verspricht sich von der Digitalsteuer dagegen ein klares Signal der Handlungsfähigkeit der EU vor der Europawahl Ende Mai. Mitgliedsländer wie Irland, Dänemark oder Schweden lehnen eine solche Abgabe bisher vehement ab.

Die News Frankreich will Digitalsteuer 2019 im Alleingang einführen wurde von AFP am 06.12.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, EU, Frankreich, Steuern, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

FDP fordert flächendeckende Breitbandversorgung auf jedem Acker

Die FDP-Fraktion hat eine flächendeckende Breitbandversorgung auf dem Acker gefordert. Die deutschen Landwirte hätten "schon längst die Chancen des Smart Farming erkannt", sagte

Mehr
Facebook will Lokaljournalismus mit 300 Millionen Dollar fördern

Facebook will die Journalismusbranche mit Investitionen in Höhe von 300 Millionen Dollar (263 Millionen Euro) unterstützen. Die Gelder sollten über den Zeitraum von drei Jahren

Mehr
Volkswagen und Ford schließen Vereinbarungen zur Zusammenarbeit

Volkswagen und Ford haben erste offizielle Vereinbarungen zu ihrer künftigen Zusammenarbeit geschlossen. Als erster Schritt ist die gemeinsame Entwicklung von mittelgroßen

Mehr

Top Meldungen

Kohleausstieg: Laschet wertet Spitzentreffen als "positives Signal"

Berlin - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat das Spitzentreffen im Bundeskanzleramt zum Kohleausstieg als "positives Signal für Nordrhein-Westfalen"

Mehr
Bericht: Banken fürchten zusätzliche Vorgaben bei neuer Schnittstelle

Frankfurt/Main - Die deutsche Bankenbranche wehrt sich laut eines Zeitungsberichts gegen immer neue Auflagen für eine neue Schnittstelle zum Zugriff auf Kundendaten. Die Deutsche

Mehr
EU will Wolfsschaden an Schafherden erstatten

Brüssel - Immer öfter greifen Wölfe in Deutschland Schafherden an und reißen Tiere: Die betroffenen Bauern sollen künftig nun zumindest den dadurch entstehenden Schaden

Mehr