Gesundheit

Wenn Babys einen im Tee haben

  • Ralf Loweg/mp - 16. November 2018, 14:37 Uhr
Bild vergrößern: Wenn Babys einen im Tee haben
mp Groß-Gerau - Da spitzen Babys die Ohren: "Hallo, heute gibt es Tee anstatt Muttermilch." Vor allem Fencheltee kommt mit seinem leicht süßlichen Geschmack gut an. 1035352 / pixabay.com

Generell benötigt ein gestilltes Baby erst zusätzliche Flüssigkeit, wenn der dritte Brei eingeführt ist - also etwa ab dem siebten Lebensmonat. Dann kann man ab und zu auch Tee geben. Je nach Sorte lindert er auch manche Beschwerden.


Anzeige


In den ersten Lebensmonaten brauchen Eltern auch einem kranken Baby noch keinen Tee anzubieten. "Rhein theoretisch können Babys tatsächlich von Anfang an auch Tee trinken. Notwendig ist das aber nicht", sagt Ernährungswissenschaftlerin Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn im Apothekenmagazin "Baby und Familie".

Voll gestillte Säuglinge brauchen, selbst wenn sie krank sind, meist nur Muttermilch. Generell benötigt ein gestilltes Baby erst zusätzliche Flüssigkeit, wenn der dritte Brei eingeführt ist - also etwa ab dem siebten Lebensmonat. Dann kann man ab und zu auch Tee geben. Je nach Sorte lindert er auch manche Beschwerden.

Babys Favorit ist mit seinem leicht süßlichen Geschmack Fencheltee. "Er wirkt bei Blähungen und Bauchweh beruhigend", sagt Babara Absolon, Apothekerin aus Deggendorf. Fenchelsamen enthalten ätherische Öle, die die Luftbläschen im Magen-Darm-Bereich auflösen. "Allerdings entfalten sie ihre Wirkung nur, wenn man die Samen vor dem Aufguss leicht andrückt, damit sich die Ölkammern öffnen."

Auch Kamillen- oder Anistee kommen in Frage. Die Wirkstoffe der Kamille sind entzündungshemmend und beruhigen den Magen-Darm-Trakt. Anis löst festsitzenden Hustenschleim, lindert Blähungen und Krämpfe bei Bauchschmerzen. Dagegen sind Schwarz- und Grüntee sowie Tee mit Aromastoffen nichts für Babys.

Die News Wenn Babys einen im Tee haben wurde von Ralf Loweg/mp am 16.11.2018 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Baby, Gesundheit, Ernährung, Eltern, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Haustiere halten uns gesund


Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Wenn er uns mit seinen Kulleraugen anguckt, schmilzen wird dahin. "Waldi" ist aber nicht nur gut für Geist und Seele. Auch

Mehr
Sanfte Hilfe gegen Heuschnupfen


Pollen kennen keine Pause. Schon jetzt treiben Hasel und Erle für so manchen Allergiker ihr Unwesen. Pappel und Esche stehen in den Startlöchern. Allergiker können sich

Mehr
Statt nur mal eben zum Sohn 640 Kilometer bis nach China

Eine demenzkranke Frau in Thailand, die eigentlich nur ihren Sohn in der Nachbarschaft besuchen wollte, ist 640 Kilometer weit bis nach China gelaufen. Die 59-jährige Kaeomanee

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Bahn will verstärkt in Regionalnetze investieren

Berlin - Die Deutsche Bahn will laut eines Zeitungsberichts künftig verstärkt in Regionalnetze investieren. Der Konzern habe aus wirtschaftlichen Gründen lange Zeit Fern- und

Mehr
Wasser- und Stromversorgung im Visier internationaler Hacker

Berlin - In Deutschland ist die Gefahr deutlich gestiegen, dass Strom, Wasser oder andere lebenswichtige Versorgung durch Hackerangriffe ausfallen könnte. Die Sicherheitsbehörden

Mehr
Scholz will Elektroautos länger fördern

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant, die steuerliche Förderung von Elektroautos stark auszuweiten. "Die Hälfte aller Autos werden in Deutschland als Dienstwagen

Mehr