Lifestyle

Hobbyjäger Lindner verzichtet häufiger auf Fleisch

  • dts - 9. November 2018, 11:45 Uhr
Bild vergrößern: Hobbyjäger Lindner verzichtet häufiger auf Fleisch
Christian Lindner
dts

.

Anzeige

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner verzichtet häufiger auf Fleisch seit er selbst den Jagdschein hat. "Ich habe ganz bewusst entschieden, mit viel Aufwand den Jagdschein zu erwerben. Ich bin gerne im Wald, wo ich als Kind viel Zeit verbracht habe", sagte Lindner dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben).

Die Jagd sei auch eine bewusste Form der Lebensmittelproduktion. "Der Wohlstands-Fleischesser an der Kühltheke ist schnell entfremdet von der Natur", so Lindner weiter. Seit er selbst auf die Jagd gehe, habe sich sein Verhältnis zum Fleischkonsum gewandelt: "Mich hat die Jagd jedenfalls bewusster gemacht. Ich verzichte häufiger auf Fleisch", sagte der FDP-Politiker.

Fleisch komme eben nicht vakuumverpackt aus der Theke. "Das erlegte Tier sieht dem Menschen eigentümlich ähnlich", sagte Lindner. Man sehe den Verdauungstrakt, in dem das gerade gefressene Gras drin ist.

"Es fließt Blut. Darauf muss man sich einstellen", so der FDP-Chef. Es werde oft vergessen, dass die Jagd eine Funktion für den Naturschutz habe: "Der Wildbestand muss reguliert werden, da der Bestand sonst so stark wachsen würde, dass Wälder und Landwirtschaft massiv geschädigt würden", so Lindner.

Die News Hobbyjäger Lindner verzichtet häufiger auf Fleisch wurde von dts am 09.11.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Leute, Natur, Tiere abgelegt.

Weitere Meldungen

Klimaschutzgesetz: Schulze will Ministerien zur Kasse bitten

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will mit dem geplanten Klimaschutzgesetz die zuständigen Ministerien der Bundesregierung bei zu geringer

Mehr
Merkel empfängt Prinzenpaare aus ganz Deutschland

Karnevalsstimmung am Regierungssitz: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstag Prinzenpaare aus ganz Deutschland in Berlin empfangen. Zu dem Empfang im Kanzleramt kamen

Mehr
Bremens Regierungschef verlangt Einigung bei Digitalpakt

Bremen - Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat vor der Sitzung des Vermittlungsausschusses zum Digitalpakt eine Einigung verlangt. "Ich erwarte, dass wir uns im

Mehr

Top Meldungen

Zahl der offenen Jobs erreicht mit knapp 1,5 Millionen neuen Rekordstand

Die Zahl der offenen Jobs in Deutschland ist auf einen neuen Rekord gestiegen: Im vierten Quartal 2018 gab es bundesweit rund 1,46 Millionen offene Stellen, wie das Institut für

Mehr
Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Berlin - Angesichts des Frühjahresgutachtens der "Immobilienweisen", wonach Mieten und Immobilienpreise auf ein Rekordniveau geklettert sind, hat der Deutsche Mieterbund (DMB)

Mehr
Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom

Berlin - Die Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom in Deutschland. Die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer haben sich zwischen 2010 und 2018 fast verdreifacht,

Mehr