Brennpunkte

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag der AfD ab

  • dts - 9. November 2018, 09:55 Uhr
Bild vergrößern: Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag der AfD ab
Bundesverfassungsgericht
dts

.

Anzeige

Karlsruhe - Die AfD ist mit einem Eilantrag vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert, wonach Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bestimmte Äußerungen untersagt werden sollten. Die getätigten Aussagen seien schließlich bereits von der Internetseite des Ministeriums entfernt worden und es gebe auch keine Anhaltspunkte für die Absicht einer Wiederholung, begründete das Gericht die Ablehnung des Eilantrages.

Seehofer hatte in einem Interview gesagt, die AfD stelle sich gegen den Staat und verhielte sich "staatszersetzend". In der Vergangenheit hatte die AfD mit ähnlichen Anträgen aber schon Erfolg. So hatte das Bundesverfassungsgericht im Februar festgestellt, dass die frühere Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) mit Äußerungen auf der Homepage des Ministeriums gegen das Grundgesetz verstoßen habe. Wanka hatte eine Forderung nach einer "Roten Karte" für die AfD veröffentlicht.


Die News Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag der AfD ab wurde von dts am 09.11.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Urteile, Deutschland, Justiz abgelegt.

Weitere Meldungen

34-Jähriger soll Mann in Hamburg rund eine Woche in Kellerraum eingesperrt haben

Ein 34-Jähriger soll in Hamburg einen Mann rund eine Woche lang in einen Kellerraum eingesperrt und dadurch einen vierstelligen Geldbetrag von ihm erpresst haben. Zudem habe der

Mehr
Syrer in Koblenz zu zwei Jahren und acht Monaten Jugendstrafe verurteilt

Zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und acht Monaten hat das Oberlandesgericht Koblenz am Donnerstag einen 24-jährigen Syrer verurteilt, der in seinem Herkunftsland für die

Mehr
Irak: Mindestens 40 Menschen sterben bei Fährunglück

Mossul - Nahe der irakischen Stadt Mossul sind am Donnerstagabend (Ortszeit) mindestens 40 Menschen bei einem Fährunglück auf dem Fluss Tigris ums Leben gekommen. Die meisten

Mehr

Top Meldungen

Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr
Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Wiesbaden - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben sich im Jahr 2017 auf 375,6 Milliarden Euro oder 4.544 Euro je Einwohner belaufen. Dies entspricht einem Anstieg um 4,7

Mehr