Technologie

Bill Gates warnt vor Künstlicher Intelligenz

  • dts - 9. November 2018, 08:06 Uhr
Bild vergrößern: Bill Gates warnt vor Künstlicher Intelligenz
Bill Gates
dts

.

Anzeige

New York - Microsoft-Gründer Bill Gates warnt vor den Gefahren Künstlicher Intelligenz (KI). "Seit dem Zweiten Weltkrieg lag die am weitesten fortgeschrittene Technik in den Händen der US-Regierung. Raketen, Medizin, Internet. Jetzt gibt es eine Technologie, die nicht mehr von ihr kontrolliert wird", sagte Gates dem "Handelsblatt Magazin", sondern möglicherweise von "chinesischen Unternehmen".

Insgesamt aber sei KI ein Segen: "Als die Menschheit früher auf dem Feld arbeiten musste, haben alle kaum genug zu essen bekommen. Und Traktoren galten als große Bedrohung. Heute verschwenden wir keinen Gedanken mehr daran."

Künstliche Intelligenz sei nichts anderes als eine Form höherer Produktivität, so Gates. "Künstliche Intelligenz wird so leistungsstark sein, dass sich Menschen viele Dinge leisten können. Zugleich erlaubt uns die Technik, viel weniger arbeiten zu müssen. Die Idee, dass es im Leben nur um Arbeit geht, wird hinfällig".


Die News Bill Gates warnt vor Künstlicher Intelligenz wurde von dts am 09.11.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Wirtschaft, USA, China, Computer abgelegt.

Weitere Meldungen

Neues Gesetz soll Licht ins Darknet bringen


Das Darknet gilt als die dunkle Seite der weltweiten Vernetzung. Dort tummeln sich jede Menge Gestalten, die unerkannt bleiben wollen. Nicht alle von ihnen haben ein

Mehr
Datenschutz: Lücken und Tücken


Das weltweite Netz ist eine wertvolle Sache. Doch es hat auch seine Tücken und Lücken, sogenannte "Leaks". Immer wieder werden persönliche Daten im Internet abgegriffen

Mehr
Drogenbeauftragte verlangt scharfe Regeln für Glücksspiel im Netz

Berlin - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), fordert vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag scharfe Regeln für Glücksspiel im Netz.

Mehr

Top Meldungen

Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr
Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Wiesbaden - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben sich im Jahr 2017 auf 375,6 Milliarden Euro oder 4.544 Euro je Einwohner belaufen. Dies entspricht einem Anstieg um 4,7

Mehr