Lifestyle

Schweighöfer will mit Kritik gelassen umgehen

  • dts - 9. November 2018, 05:00 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Schauspieler Matthias Schweighöfer versucht, mit Kritik gelassen umzugehen. "Es ist klar, dass Kritik kommt. Gute und schlechte, ich bin das gewohnt", sagte Schweighöfer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Es wäre etwas anderes, wenn Du ein Konzert gibst und keiner klatscht. Das wäre richtig kacke", so Schweighöfer weiter. Der 37-Jährige geht im Januar mit seinem Album "Lachen, Weinen Tanzen" auf Tour durch verschiedene deutsche Städte. Im vergangenen Jahr musste der Schauspieler Auftritte absagen, da die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Amazon-Serie "Your Are Wanted" dazwischenkamen. Schweighöfer hat die Serie selbst produziert und auch Regie geführt. Auf die Frage, ob er sich angesichts der Vielzahl seiner Jobs hin und wieder überfordert fühle, antwortete der Schauspieler: "Nicht überfordert, aber manchmal macht man sich Gedanken, ob man dem allen gerecht werden kann. Man will am Ende ja sagen können, dass man das alles gut vertreten kann was man so macht. Aber ich habe eine starke Mannschaft." Zu Beginn seiner Karriere habe er "ein bisschen davon geträumt", irgendwann viele Projekte zu managen. "Ich bin ein Mensch, der keine Angst vor neuen und großen Dingen hat", sagte er. Dass seine Produktionsfirma so ein großer Laden geworden sei, freue ihn – "egal, ob die Leute einen hassen oder mögen, aber sie beschäftigen sich mit einem. Das ist auch ein Kompliment."

Die News Schweighöfer will mit Kritik gelassen umgehen wurde von dts am 09.11.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

So viel Geld fließt in die Bildung


Bildung ist ein hohes Gut - und nicht gerade billig. Wie viel Geld aber fließt in diesen Bereich? Die öffentlichen Haushalte und der private Bereich (Unternehmen,

Mehr
Plastikmüll: Die Suche nach den Schuldigen


Egal, ob Politik, Wirtschaft oder Verbraucher: Plastikmüll wird von allen Seiten verurteilt. Nur: Der Berg dieses Unrats wird immer höher. Mit anderen Worten: Problem

Mehr
Dalad Kambhu beklagt Benachteiligung von Frauen in Gastronomie

Berlin - Dalad Kambhu, deren Berliner Restaurant Kin Dee kürzlich vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde, kritisiert die Benachteiligung von Frauen in ihrer

Mehr

Top Meldungen

Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr
Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Wiesbaden - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben sich im Jahr 2017 auf 375,6 Milliarden Euro oder 4.544 Euro je Einwohner belaufen. Dies entspricht einem Anstieg um 4,7

Mehr