Politik

EU-Handelsminister beraten über Investitionskontrolle und Konflikt mit den USA

  • 9. November 2018, 04:03 Uhr
Bild vergrößern: EU-Handelsminister beraten über Investitionskontrolle und Konflikt mit den USA
EU-Flagge in Brüssel
Bild: AFP

In Brüssel kommen heute die Handelsminister der EU-Mitgliedstaaten zusammen. Dabei diskutieren sie auch über das weitere Vorgehen im ungelösten Handelskonflikt mit den USA.

Anzeige

In Brüssel kommen heute die Handelsminister der EU-Mitgliedstaaten zusammen (10.00 Uhr). Sie beraten über von Deutschland unterstützte Pläne, Investitionen staatlicher Akteure aus Ländern wie China stärker zu kontrollieren, sowie die Modernisierung der Welthandelsorganisation (WTO). Beim Mittagessen diskutieren die Minister dann über das weitere Vorgehen im ungelösten Handelskonflikt mit den USA.

US-Präsident Donald Trump wirft der EU bei einer Reihe von Produkten unfaire Handelspraktiken vor. Juni verhängte er deshalb Strafzölle auf Stahl und Aluminium und drohte auch mit Aufschlägen auf Auto-Einfuhren. Im Juli einigten sich beide Seiten auf Gespräche über ein Abkommen zu Industriegütern. Es ist ungewiss, ob diese zum Erfolg führen und Autozölle der USA verhindern, die vor allem deutsche Hersteller treffen würden.

Die News EU-Handelsminister beraten über Investitionskontrolle und Konflikt mit den USA wurde von AFP am 09.11.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, USA, EU, Außenhandel, Investitionen, WTO abgelegt.

Weitere Meldungen

Tausende Serben demonstrieren erneut gegen Präsident Vucic

In Belgrad sind am Samstag erneut tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen "die Gewalt" des serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic und seiner Regierung gegen

Mehr
UN-Klimakonferenz setzt mit Beschluss des Regelbuchs einen Meilenstein

Applaus und Jubel nach zähen Verhandlungen mit Überlänge: Zum Abschluss der UN-Klimakonferenz in Kattowitz ist das sogenannte Regelbuch zur konkreten Umsetzung des Pariser

Mehr
Warten auf die Einigung in Kattowitz

Im Ringen um die Ausgestaltung der internationalen Klimapolitik haben sich die Verhandlungen bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz weiter verzögert. Die abschließende

Mehr

Top Meldungen

Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr
Günther ruft Union zur Unterstützung des Fachkräfte-Einwanderungsgesetzes auf

Über den Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz ist vor der Kabinettssitzung am kommenden Mittwoch eine Debatte entbrannt. Schleswig-Holsteins

Mehr
Instone rechnet mit über einer Milliarde Euro Verkaufserlös

Essen - Das Essener Wohnungsbauunternehmen Instone Real Estate Group AG rechnet in diesem Geschäftsjahr mit Verkaufserlösen für laufende Projekte von mehr als einer Milliarde

Mehr