Finanzen

US-Börsen uneinheitlich - Dollar nach Zinsentscheid stärker

  • dts - 8. November 2018, 22:13 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen uneinheitlich - Dollar nach Zinsentscheid stärker
Wallstreet in New York
dts

.

Anzeige

New York - Die US-Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.191,22 Punkten berechnet, ein hauchdünnes Plus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.805 Punkten im Minus gewesen (-0,25 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.150 Punkten (-0,71 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1361 US-Dollar (-0,61 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.223,22 US-Dollar gezahlt (-0,13 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 34,62 Euro pro Gramm.

Die News US-Börsen uneinheitlich - Dollar nach Zinsentscheid stärker wurde von dts am 08.11.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, USA, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

DAX lässt am Mittag nach – Euro schwächer

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.550 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr
DAX startet nach Fed-Entscheid im Minus

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.550 Punkten berechnet.

Mehr
US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis stärker

New York - Die US-Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.745,67 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,55

Mehr

Top Meldungen

Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr
Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Wiesbaden - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben sich im Jahr 2017 auf 375,6 Milliarden Euro oder 4.544 Euro je Einwohner belaufen. Dies entspricht einem Anstieg um 4,7

Mehr