Finanzen

DAX startet vor Fed-Entscheid freundlich

  • 8. November 2018, 09:31 Uhr
Bild vergrößern: DAX startet vor Fed-Entscheid freundlich
Händler an einer Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.645 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Heidelbergcement, Wirecard und Adidas. Heidelbergcement, Siemens und die Telekom hatten zuvor neue Geschäftszahlen vorgelegt. Die Aktien von Fresenius Medical Care, Continental und Fresenius bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste.

Am Abend wird die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren neuesten Zinsentscheid verkünden. Marktbeobachter rechnen damit, dass die Notenbank ihren Leitzins bei der Spanne von 2,0 bis 2,25 Prozent belässt. Die Fed hatte ihren Leitzins zuletzt im September erhöht. Mit dem nächsten Zinsschritt wird erst im Dezember gerechnet.


Die News DAX startet vor Fed-Entscheid freundlich wurde von dts am 08.11.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Börse, Börsenbericht, Livemeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

DAX am Mittag kaum verändert - Wirecard hinten

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 11.340 Punkten berechnet. Dies entspricht

Mehr
DAX startet im Plus - Infineon vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:45 Uhr wurde der DAX mit rund 11.405 Punkten berechnet. Das

Mehr
US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis legt zu

New York - Die US-Börsen haben am Freitag uneinheitlich geschlossen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.413,22 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,49 Prozent

Mehr

Top Meldungen

Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2018 saison- und

Mehr
Erwerbstätige im Durchschnitt 44 Jahre alt

Wiesbaden - Im Jahr 2017 sind Erwerbstätige in Deutschland im Durchschnitt rund 44 Jahre alt gewesen, etwa 4 Jahre mehr als 20 Jahre zuvor. Das Durchschnittsalter von

Mehr
Erwerbstätige in Deutschland werden im Schnitt immer älter

Erwerbstätige in Deutschland werden im Schnitt immer älter. Im vergangenen Jahr lag der Altersdurchschnitt bei rund 44 Jahren, das waren etwa vier Jahre mehr als 20 Jahre zuvor,

Mehr