Lifestyle

Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite

  • Mirko Stepan/wid - 7. November 2018, 14:48 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite
wid Groß-Gerau - Eine unternehmerische Pleite ist für deutsche Kleinunternehmer laut einer aktuellen Umfrage kein Grund, nicht noch einmal von vorn zu beginnen. Pixabay.de / Gerd Altmann

Sechs von zehn deutschen Kleinunternehmern würden nach einer Pleite einen neuen Versuch wagen und erneut ein Unternehmen gründen. Damit sind die Deutschen tatkräftiger und positiver gestimmt als andere europäische Unternehmer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

Anzeige


Sechs von zehn deutschen Kleinunternehmern würden nach einer Pleite einen neuen Versuch wagen und erneut ein Unternehmen gründen. Damit sind die Deutschen tatkräftiger und positiver gestimmt als andere europäische Unternehmer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

In Italien ist ein Scheitern für fast die Hälfte der befragten Kleinunternehmer inakzeptabel, in Frankreich und Großbritannien macht jeder dritte Kleinunternehmer entsprechende Angaben. In Deutschland findet nur jeder Fünfte Kleinunternehmer ein Scheitern nicht tolerierbar. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Kleinunternehmern zum Thema "Herausforderungen und Erfolgskriterien für Selbständige", die im Auftrag des Marketing- und Druckexperten Vistaprint im September 2018 durchgeführt wurde. Etwas mehr als die Hälfte der deutschen Befragten schätzt es als für schwierig ein, das unternehmerische Scheitern zu bewältigen. In Italien sind es beispielsweise 70 Prozent.

Die News Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite wurde von Mirko Stepan/wid am 07.11.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

Qualmender Koffer am Flughafen Hamburg - S-Bahn-Verkehr eingestellt

Hamburg - Am Hamburger Flughafen hat am Sonntagabend ein qualmender Koffer Alarm ausgelöst. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost" auf ihrer Internetseite. Nach Angaben der

Mehr
Havariertes Schiff wieder in norwegischem Hafen

Molde - Das vor der norwegischen Küste havarierte Kreuzfahrtschiff Viking Sky ist wieder sicher in einem Hafen. Es lief am Sonntagnachmittag in Molde am Nordufer des Moldefjords

Mehr
Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren vor Norwegen in Seenot

Oslo - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Oslo: Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren vor Norwegen in Seenot. Die Redaktion

Mehr

Top Meldungen

Karstadt und Kaufhof setzen auf Galeria als gemeinsame Marke

Köln/Essen - Die fusionierten Warenhausketten Karstadt und Kaufhof setzen ab sofort auf Galeria als gemeinsame Marke. Ziel sei es gewesen, eine Marke zu entwickeln, die

Mehr
EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Nike

Brüssel - Die EU-Kommission hat eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 12,5 Millionen Euro gegen den US-Sportartikelhersteller Nike verhängt. Das Unternehmen habe seinen Händlern den

Mehr
Insolvenzverwalter: Keine Investorenlösung für Germania

Berlin - Die Perspektive auf eine Investorenlösung für die insolvente Fluggesellschaft Germania hat sich zerschlagen. Alle seriösen Bieter seien abgesprungen, teilte der

Mehr