Lifestyle

Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite

  • 7. November 2018, 14:48 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite
wid Groß-Gerau - Eine unternehmerische Pleite ist für deutsche Kleinunternehmer laut einer aktuellen Umfrage kein Grund, nicht noch einmal von vorn zu beginnen. Pixabay.de / Gerd Altmann

Sechs von zehn deutschen Kleinunternehmern würden nach einer Pleite einen neuen Versuch wagen und erneut ein Unternehmen gründen. Damit sind die Deutschen tatkräftiger und positiver gestimmt als andere europäische Unternehmer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

Anzeige


Sechs von zehn deutschen Kleinunternehmern würden nach einer Pleite einen neuen Versuch wagen und erneut ein Unternehmen gründen. Damit sind die Deutschen tatkräftiger und positiver gestimmt als andere europäische Unternehmer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

In Italien ist ein Scheitern für fast die Hälfte der befragten Kleinunternehmer inakzeptabel, in Frankreich und Großbritannien macht jeder dritte Kleinunternehmer entsprechende Angaben. In Deutschland findet nur jeder Fünfte Kleinunternehmer ein Scheitern nicht tolerierbar. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Kleinunternehmern zum Thema "Herausforderungen und Erfolgskriterien für Selbständige", die im Auftrag des Marketing- und Druckexperten Vistaprint im September 2018 durchgeführt wurde. Etwas mehr als die Hälfte der deutschen Befragten schätzt es als für schwierig ein, das unternehmerische Scheitern zu bewältigen. In Italien sind es beispielsweise 70 Prozent.

Die News Umfrage: Kopf hoch nach der Pleite wurde von Mirko Stepan/wid am 07.11.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

Was Arbeitnehmer wollen


Arbeitgeber in Deutschland kämpfen um die besten Talente. Doch nicht nur das Gehalt und ein guter Name lockt Interessenten, auch Sonderleistungen sind hoch im Kurs. Die

Mehr
Erwerbstätige in Deutschland im Schnitt älter


Erwerbstätige sind in Deutschland im Vergleich zur Vergangenheit im Durchschnitt älter geworden. Waren die Arbeitnehmer vor 20 Jahren noch rund 40 Jahre alt, sind sie nun

Mehr
Schauspielerin Anna Schudt hofft in New York auf Emmy

Berlin - Schauspielerin Anna Schudt hat das Schicksal von Komikerin Gaby Köster vor Augen geführt, was für ein Glück Gesundheit ist. "Ich habe viel mit Gaby Köster gesprochen –

Mehr

Top Meldungen

Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2018 saison- und

Mehr
Erwerbstätige im Durchschnitt 44 Jahre alt

Wiesbaden - Im Jahr 2017 sind Erwerbstätige in Deutschland im Durchschnitt rund 44 Jahre alt gewesen, etwa 4 Jahre mehr als 20 Jahre zuvor. Das Durchschnittsalter von

Mehr
Erwerbstätige in Deutschland werden im Schnitt immer älter

Erwerbstätige in Deutschland werden im Schnitt immer älter. Im vergangenen Jahr lag der Altersdurchschnitt bei rund 44 Jahren, das waren etwa vier Jahre mehr als 20 Jahre zuvor,

Mehr