Lifestyle

Krimiautor Nesser hat Angst um die Welt

  • 7. November 2018, 11:42 Uhr

.

Anzeige

Stockholm - Der schwedische Krimiautor Hakan Nesser hat Angst um die Welt: "Der Albtraum, der mich seit einiger Zeit besonders umtreibt, ist leider real: Ein gefährlicher Clown sitzt im Weißen Haus, überall wächst ein gefährlicher Nationalismus, auch in Schweden und Deutschland", sagte der 68-jährige Schwede, der mit seiner Romanreihe über den Kommissar Van Veeteren weltweit bekannt wurde, dem "Zeitmagazin". Es seien Zustände wie vor dem Zweiten Weltkrieg, die ihm Angst machten.

"Es wäre schön, wenn ich aus diesem Albtraum aufwachen könnte", so Nesser. "Auch wenn ich die Lösung nicht kenne: Noch habe ich den naiven Traum, dass es einen Ausweg gibt und dass eines Tages all das verschwindet, was zurzeit völlig schiefläuft in der Welt – Kriege, Terrorismus, Fanatismus, Nationalismus."

Die News Krimiautor Nesser hat Angst um die Welt wurde von dts am 07.11.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Schweden, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

Wirtschaftsampel zeigt grün-gelb


Der Gegenwind für die deutsche Wirtschaft wird 2019 stärker, Brexit & Co. hinterlassen Spuren. Aber noch hält der moderate Aufschwung stand. Das Institut für Makroökonomie

Mehr
Mirjam Pressler ist tot

Landshut - Die Schriftstellerin und Übersetzerin Mirjam Pressler ist tot. Sie starb am Mittwochvormittag im Alter von 78 Jahren nach langer schwerer Krankheit in Landshut, teilte

Mehr
Mit Solarstrom Heizkosten sparen


Eine Solarstromanlage auf dem eigenen Dach, die auch zum Heizen genutzt werden kann - diese Vorstellung gefällt vielen Hauseigentümern. In einer Umfrage für das Institut

Mehr

Top Meldungen

Kohleausstieg: Laschet wertet Spitzentreffen als "positives Signal"

Berlin - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat das Spitzentreffen im Bundeskanzleramt zum Kohleausstieg als "positives Signal für Nordrhein-Westfalen"

Mehr
Bericht: Banken fürchten zusätzliche Vorgaben bei neuer Schnittstelle

Frankfurt/Main - Die deutsche Bankenbranche wehrt sich laut eines Zeitungsberichts gegen immer neue Auflagen für eine neue Schnittstelle zum Zugriff auf Kundendaten. Die Deutsche

Mehr
EU will Wolfsschaden an Schafherden erstatten

Brüssel - Immer öfter greifen Wölfe in Deutschland Schafherden an und reißen Tiere: Die betroffenen Bauern sollen künftig nun zumindest den dadurch entstehenden Schaden

Mehr