Brennpunkte

Verwaltungsgericht: Mainz muss Dieselfahrverbot einführen

  • 24. Oktober 2018, 13:35 Uhr

.

Anzeige

Mainz - Die Stadt Mainz muss im kommenden Jahr ein Dieselfahrverbot einführen. Das entschied das Mainzer Verwaltungsgericht in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Die News Verwaltungsgericht: Mainz muss Dieselfahrverbot einführen wurde von dts am 24.10.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Urteile, Deutschland, RLP, Justiz, Straßenverkehr abgelegt.

Weitere Meldungen

Messerangriffe in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen

Nürnberg - Nach den Messerattacken auf drei Frauen am Donnerstagabend in Nürnberg ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Samstagabend mit.

Mehr
EuGH: Großbritannien kann Brexit-Erklärung einseitig zurücknehmen

Luxemburg - Die Brexit-Erklärung der britischen Regierung kann einseitig zurückgenommen werden. Das urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Montag und folgte damit der

Mehr
Staatsrechtler: Fördermittel-Stopp für Umwelthilfe wäre rechtswidrig

Speyer - Der Staatsrechtler Joachim Wieland hat davor gewarnt, der vielerorts mit Klagen auf Dieselfahrverbote erfolgreichen Deutschen Umwelthilfe (DUH) künftig keine

Mehr

Top Meldungen

Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr
Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr
Günther ruft Union zur Unterstützung des Fachkräfte-Einwanderungsgesetzes auf

Über den Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz ist vor der Kabinettssitzung am kommenden Mittwoch eine Debatte entbrannt. Schleswig-Holsteins

Mehr