Brennpunkte

Verwaltungsgericht: Mainz muss Dieselfahrverbot einführen

  • dts - 24. Oktober 2018, 13:35 Uhr

.

Anzeige

Mainz - Die Stadt Mainz muss im kommenden Jahr ein Dieselfahrverbot einführen. Das entschied das Mainzer Verwaltungsgericht in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Die News Verwaltungsgericht: Mainz muss Dieselfahrverbot einführen wurde von dts am 24.10.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Urteile, Deutschland, RLP, Justiz, Straßenverkehr abgelegt.

Weitere Meldungen

Ehemalige Luftwaffen-Inspekteure greifen Rüstungspolitik an

Berlin - Die beiden ehemaligen Luftwaffen-Inspekteure Karl Müllner und Klaus-Peter Stieglitz haben die Rüstungspolitik der Bundesregierung in ungewöhnlich scharfer Form

Mehr
Rumänien fordert mehr NATO-Truppen im Land

Bukarest - Der rumänische Außenminister Teodor Melescanu hat mehr NATO-Soldaten in seinem Land gefordert, aber auch in der Schwarzmeerregion insgesamt. "Wir brauchen deutlich

Mehr
Flugunglück in Italien: Vier Deutsche unter sieben Toten

Rom - Nach dem Zusammenstoß eines Helikopters mit einem Kleinflugzeug in den italienischen Alpen haben Einsatzkräfte der Bergrettung am Samstag die Leichname von zwei Menschen

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Bahn will verstärkt in Regionalnetze investieren

Berlin - Die Deutsche Bahn will laut eines Zeitungsberichts künftig verstärkt in Regionalnetze investieren. Der Konzern habe aus wirtschaftlichen Gründen lange Zeit Fern- und

Mehr
Wasser- und Stromversorgung im Visier internationaler Hacker

Berlin - In Deutschland ist die Gefahr deutlich gestiegen, dass Strom, Wasser oder andere lebenswichtige Versorgung durch Hackerangriffe ausfallen könnte. Die Sicherheitsbehörden

Mehr
Scholz will Elektroautos länger fördern

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant, die steuerliche Förderung von Elektroautos stark auszuweiten. "Die Hälfte aller Autos werden in Deutschland als Dienstwagen

Mehr