Motor

En miniature: Bimobil Husky für hartgesottene Reisefans

  • 21. Oktober 2018, 10:15 Uhr
Bildergalerie: En miniature: Bimobil Husky für hartgesottene Reisefans
Mercedes-Benz G-Klasse Bimobil Husky von Autocult im Maßstab 1:43. Foto: Auto-Medienportal.Net/Autocult

.

Anzeige

Exotischen Modellautos hat sich die Firma Autocult verschrieben. Dabei geht es neben der Miniatur an sich es auch um die jeweilige Geschichte und Hintergrundinformationen für den Sammler. Die aus Resin gefertigten Nachbildungen sind auf jeweils 333 Exemplare limitiert. Am Ende jeden Jahres veröffentlicht Autocult dann ein Buch mit allen ausführlichen Geschichten und Informationen zu den Modellen des zurückliegenden Jahres.

Im Maßstab 1:43 rollt nun der Bimobil Husky auf Basis des Mercedes-Benz G zu interessierten Fans aus der Allrad- und Reiseszene. Im Jahre 1979 zeigte die Firma Bimobil aus Bayern erstmals ihr variables Wechselsystem eines Wohnaufbaus mit dem Namen Husky, damals noch auf Basis des Peugeot 504 Pick-up. Als ganz großer Wurf entpuppte sich Absetzkabine aber erst für die Mercedes-Benz G-Klasse und hartgesottene Weltenbummler. Das Modell von Autocult ist 120 Millimeter lang und für 99,95 Euro zu haben. (ampnet/gp)

Die News En miniature: Bimobil Husky für hartgesottene Reisefans wurde von ampnet am 21.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Autocult, Bimobil, Husky abgelegt.

Weitere Meldungen

Auto Guangzho 2018: VW Tayron und Tharu sind nur etwas für Chinesen

Der chinesische Markt ist für viele Autohersteller einer der wichtigsten und auch im Reich der Mitte sind SUV der letzte Schrei: Mit den Modellen Tayrfon und Tharu präsnetiert

Mehr
Porsche packt bei Baumpflanzung mit an

Artenreicher Mischwald statt Nadelwald-Monokultur: Mit Unterstützung von Porsche wird ein stark sturmgeschädigter Lärchenwald in der Gemarkung Harth nahe des Zwenkauer Sees in

Mehr
Weltgedenktag für Verkehrsopfer

Weltweit verlieren nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jedes Jahr etwa 1,3 Millionen Menschen ihr Leben im Straßenverkehr, 50 Millionen weitere werden verletzt. Am

Mehr

Top Meldungen

Braunkohle-Ausstieg: Baerbock will Investitionen für Strukturwandel

Berlin - Die Grünen fordern, den Strukturwandel in den Braunkohlerevieren Deutschlands mit Investitionen von jährlich mindestens 250 Millionen Euro zu fördern. Das geht aus einem

Mehr
Bofinger fordert Investitionsprogramm für Wohnungsbau

Berlin - Peter Bofinger, Mitglied des Sachverständigenrates der Bundesregierung (Wirtschaftsweise), fordert ein längerfristiges Wohnungsbau- und Städteentwicklungsprogramm. "Der

Mehr
Italienische Regierung über Konjunkturrückgang in Deutschland besorgt

Im Streit um Italiens Schuldenpolitik hat Finanzminister Giovanni Tria vor möglichen Folgen einer Verlangsamung der deutschen Wirtschaft auf sein Land gewarnt. Italiens

Mehr