Motor

Nur China bekommt den Skoda Kodiaq GT

  • ampnet - 17. Oktober 2018, 13:27 Uhr
Bildergalerie: Nur China bekommt den Skoda Kodiaq GT
Skoda Kodiaq GT (Designskizze). Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

.

Anzeige

Skoda wird exklusiv für China eine coupéhafte Crossover-Variante des Kodiaq bauen. Der Kodiaq GT wird eine hinter den vorderen Türen abfallende Dachlinie mit flacher Heckklappe erhalten und soll das neue Topmodell der Marke auf dem chinesischen Markt werden. Ausschließlich in China erhältlich ist auch der Skoda Kamiq, ein kleines SUV unterhalb des Karoq. Das Land ist für die tschechische Volkswagen-Tochter mittlerweile der größte Absatzmarkt. (ampnet/jri)

Die News Nur China bekommt den Skoda Kodiaq GT wurde von ampnet am 17.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Skoda Kodiaq GT abgelegt.

Weitere Meldungen

Neu: Der Porsche Cayenne wird zum Coupé

Der Begriff Coupé bezeichnet gemeinhin einen Zweitürer, mittlerweile benutzen die Hersteller das Wort aber auch für viertürige Limousinen mit flach abfallender Dachlinie. Daher

Mehr
Volvo öffnet die Bücher für den S60

Der Volvo S60 ist ab sofort bestellbar, im Sommer wird er ausgeliefert. Neben den Ausstattungslinien R-Design und Inscription, sind zum Marktstart zwei Turbobenziner und der

Mehr
Hyundai Tucson jetzt mit Sportpaket erhältlich

Hyundai bietet den Tucson ab sofort als N-Line an. Die neue Ausstattungslinie baut auf dem Niveau Style auf. Optisch fällt die Frontpartie des Tucson N-Line durch modifizierte

Mehr

Top Meldungen

VDA-Präsident will mehr Engagement für Elektromobilität

Berlin - Nach dem Richtungsstreit unter den deutschen Autoherstellern über alternative Antriebe hat der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes,

Mehr
Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr