Wirtschaft

China-Kracher schlägt in Paris auf

  • Lars Wallerang - 15. Oktober 2018, 11:54 Uhr
Bild vergrößern: China-Kracher schlägt in Paris auf
mid Groß-Gerau - Made in China: Die Geländelimousine GS5 von GAC. Jutta Bernhard / mid

China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert die Marke GAC Motor mit der neu aufgelegten Geländelimousine GS5 Weltpremiere.

Anzeige


China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert die Marke GAC Motor mit der neu aufgelegten Geländelimousine GS5 Weltpremiere. Der Marke ist noch jung und wurde erst vor zehn Jahren gegründet. Mittlerweile haben sich die Chinesen ein großes Netzwerk rund um Forschung und Entwicklung aufgebaut. Davon zeugen allein die vielen Joint-Ventures.

Mit einer Wachstumsrate von 75 Prozent und dem Bestreben, eine Weltklasse-Marke und ein globales Unternehmen aufzubauen, hat sich das Unternehmen immerhin zu einem Marktführer auf dem Inlandsmarkt entwickelt. Der Auftritt in Paris war für GAC nun ein Debüt.

"Dies ist GAC Motors erster Auftritt bei der Paris Motor Show", sagt Yu Jun, Präsident von GAC Motor. Man hoffe, bei dieser Gelegenheit mit Kollegen von weltweit führenden Automobilmarken ins Gespräch zu kommen und von ihnen zu lernen, und die Marke GAC Motor noch mehr Menschen näherzubringen.

Das SUV hat einen 1.5T GDI-Motor (Benzindirekteinspritzung) der dritten Generation von GAC Motor und ist mit dem neuesten sechsstufigen hydraulischen Automatikgetriebe von Aisin ausgerüstet. Das Modell zeichnet sich außerdem durch das modernisierte A+-Chassis aus, was schnelle Lenkreaktion und die Bremskraft eines Sportwagens ermöglichen soll.

Die News China-Kracher schlägt in Paris auf wurde von Lars Wallerang am 15.10.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Neuheit, Messe, SUV, Wirtschaft, Benziner abgelegt.

Weitere Meldungen

VDA-Präsident will mehr Engagement für Elektromobilität

Berlin - Nach dem Richtungsstreit unter den deutschen Autoherstellern über alternative Antriebe hat der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes,

Mehr
Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Wiesbaden - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben sich im Jahr 2017 auf 375,6 Milliarden Euro oder 4.544 Euro je Einwohner belaufen. Dies entspricht einem Anstieg um 4,7

Mehr

Top Meldungen

SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr
China bleibt wichtigstes Importland

Wiesbaden - China ist im Jahr 2018 zum vierten Mal in Folge das wichtigste Importland für Deutschland gewesen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von 106,3

Mehr
Bericht: Zahl der Verstöße gegen den Mindestlohn gestiegen

Die Zahl der Unternehmen, die den geltenden Mindestlohn unterlaufen, ist einem Zeitungsbericht zufolge deutlich gestiegen. Die Anzahl der eingeleiteten

Mehr