Wirtschaft

Bahn startet mit Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL

  • 12. Oktober 2018, 14:35 Uhr
Bild vergrößern: Bahn startet mit Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL
GDL-Chef Weselsky (l.) mit Bahn-Personalvorstand Seiler
Bild: AFP

Nach Gesprächen mit der EVG hat die Deutsche Bahn auch Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL aufgenommen. Die Bahn sei zuversichtlich, 'dass alle Beteiligten an konstruktiven Verhandlungen interessiert sind'.

Anzeige

Nach Gesprächen mit der Gewerkschaft EVG hat die Deutsche Bahn auch Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL aufgenommen. Er habe "durchaus Zuversicht, dass alle Beteiligten an konstruktiven Verhandlungen interessiert sind", erklärte Bahn-Personalvorstand Martin Seiler am Freitag vor Beginn der Tarifrunde in Berlin am Nachmittag. Die Bahn strebe zudem "zügige" Verhandlungen an: "Es ist unsere Absicht, dass wir möglichst vor Weihnachten abschließen."

Am Donnerstag hatte die Bahn Gespräche mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) geführt. Beide Gewerkschaften fordern 7,5 Prozent mehr Geld und den Ausbau eines 2016 vereinbarten Wahlmodells, bei dem Beschäftigte zwischen Lohnerhöhung, Arbeitszeitverkürzung und mehr Urlaub wählen können. Die Bahn strebt bei den Verhandlungen gleiche Ergebnisse für gleiche Berufsgruppen an.

Der Konzern sei an "mehr oder weniger parallel verlaufenden Verhandlungen interessiert", bekräftigte Seiler am Freitag erneut. Am Ende gehe es darum, ein "Gesamtpaket zu schnüren".

Die News Bahn startet mit Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL wurde von AFP am 12.10.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Bahn, Gewerkschaften, Tarife abgelegt.

Weitere Meldungen

Fusion von britischer Innogy-Tochter Npower mit schottischem Konzern geplatzt

Der Essener Energieversorger Innogy wird seine britische Vertriebsgesellschaft Npower doch nicht mit dem schottischen Energiekonzern SSE zusammenlegen. Beide Unternehmen hätten

Mehr
Zahl der Empfänger von Eingliederungshilfe erneut gestiegen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 haben in Deutschland knapp 911.000 Personen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem Sozialgesetzbuch XII erhalten: Die Zahl der Empfänger

Mehr
Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe steigt weiter

Wiesbaden - Die Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe steigt weiter. Ende Oktober 2018 waren in Deutschland knapp 5,7 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Mini-Jobs wieder auf Stand vor Mindestlohn

Berlin - Die Zahl der steuer- und abgabenfreien Mini-Jobs ist im laufenden Jahr wieder nahezu auf den Stand vor der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns 2015 gestiegen. Das

Mehr
SPD fordert "Mentalitätswandel" bei der Bahn

Berlin - Forderungen nach einer Reform und Neuaufstellung der Bahn werden auch von der SPD unterstützt. "Wir brauchen bei der Deutschen Bahn einen Mentalitätswandel: Nicht die

Mehr
Henkel-Chef Van Bylen: "Für Europa müssen wir werben"

Düsseldorf - Henkel-Chef Hans Van Bylen ruft Manager dazu auf, sich stärker für die Einheit Europas einzusetzen. "Als Unternehmensführer können wir zum Beispiel mehr über die

Mehr