Lifestyle

Söder kritisiert Grünen-Programm als "nicht koalitionsfähig"

  • 12. Oktober 2018, 14:26 Uhr
Bild vergrößern: Söder kritisiert Grünen-Programm als nicht koalitionsfähig
Markus Söder
dts

.

Anzeige

München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat das vorgelegte Programm der Grünen als "nicht koalitionsfähig" kritisiert. "Die Grünen haben ein Programm vorgelegt, das uralte Mottenkiste war", sagte Söder dem Fernsehsender n-tv.

Er habe gedacht, die Grünen wollten moderner werden, aber er sehe nur Verbote. "Typische grüne Verbote", so Söder. Die einzige Freigabe, die gefördert werde, sei die von Drogen. "Dieses ideologische, die Menschen immer bevormunden wollen, das ist nicht meine Philosophie", so Söder weiter.

Zudem positionierte sich Söder zum Thema Migration: "Was ich da auf den Weg gebracht habe, da braucht manche Regierung länger dazu." Er gebe zu, dass "die Rolle des Landesvaters" nach sechs Monaten noch nicht so einfach sei. "Selbst eine normale Vaterschaft braucht neun Monate", so der Ministerpräsident. Er werde weiter um die Chance werben, "das Land weiterführen zu können", so Bayerns Ministerpräsident.


Die News Söder kritisiert Grünen-Programm als "nicht koalitionsfähig" wurde von dts am 12.10.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bayern, Wahlen abgelegt.

Weitere Meldungen

Glyphosat-Überprüfung verschoben

Berlin - Die deutschen Behörden spielen beim Thema Glyphosat auf Zeit. Die von der EU eingeräumte Frist, zu der über die erneute Zulassung von 37 glyphosathaltigen Produkten

Mehr
Apple produziert neue "Peanuts"-Zeichentrickserie

Neue Folgen von den "Peanuts": Der Technologiekonzern Apple produziert eine neue Zeichentrickserie mit den erfolgreichen Figuren Snoopy und Co. Wie die Nachrichtenagentur AFP am

Mehr
Mütterrente wird über mehrere Monate hinweg ausgezahlt

Berlin - Die Auszahlung der ab Januar erhöhten Mütterrente wird sich über mehrere Monate erstrecken. "Unser Ziel ist: Bis Mitte des nächsten Jahres haben alle ihre höhere

Mehr

Top Meldungen

Mehr Rentner mit Grundsicherung erwartet

Berlin - Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, Gundula Roßbach, erwartet in den nächsten Jahren eine steigende Zahl von Rentnern, die auf Grundsicherung angewiesen

Mehr
Mittelstand erwartet Konjunkturwende

Berlin - Im deutschen Mittelstand ist die Konjunkturwende offenbar angekommen: Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen hierzulande blicken weniger optimistisch als bislang in

Mehr
Bundesregierung streitet über Bahn-Finanzierung

Berlin - Die Zukunft der Deutschen Bahn entzweit die Bundesregierung. Während das CSU-geführte Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer darauf dringt, Löcher im Bahnetat aus

Mehr