Politik

Bundestag debattiert erstmals Rentenpläne der Bundesregierung

  • 12. Oktober 2018, 04:56 Uhr
Bild vergrößern: Bundestag debattiert erstmals Rentenpläne der Bundesregierung
Ein Paar hält Händchen
Bild: AFP

Der Bundestag berät heute erstmals über die Rentenpläne der Bundesregierung. Mit dem Gesetzespaket will die große Koalition das Rentenniveau bis 2025 bei mindestens 48 Prozent und den Beitragssatz bei höchsten 20 Prozent festschreiben.

Anzeige

Der Bundestag berät heute erstmals über die Rentenpläne der Bundesregierung (09.00 Uhr). Mit dem Gesetzespaket von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die große Koalition das Rentenniveau bis 2025 bei mindestens 48 Prozent und den Beitragssatz bei höchsten 20 Prozent festschreiben. Der Beitragssatz liegt derzeit bei 18,6 Prozent.

Das Rentenpaket sieht außerdem Verbesserungen bei der Mütterrente sowie bei der Erwerbsminderungsrente vor. So sollen alle Mütter und Väter mit vor 1992 geborenen Kindern einen halben Rentenpunkt zusätzlich bekommen, davon profitieren der Bundesregierung zufolge knapp zehn Millionen Menschen. Weitere Themen auf der Tagesordnung des Bundestags sind etwa Oppositionsanträge zur Wohnungspolitik sowie zu Verdienstgrenzen bei geringfügiger Beschäftigung.

Die News Bundestag debattiert erstmals Rentenpläne der Bundesregierung wurde von AFP am 12.10.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, Bundestag, Parlament, Rente abgelegt.

Weitere Meldungen

UN-Klimakonferenz setzt mit Beschluss des Regelbuchs einen Meilenstein

Nach zähen Verhandlungen mit Überlänge haben die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Kattowitz ein Regelwerk zur konkreten Umsetzung des Pariser Klimaabkommens beschlossen.

Mehr
Australien erkennt West-Jerusalem künftig als Hauptstadt Israels an

Australien erkennt West-Jerusalem künftig als Hauptstadt Israels an. Die australische Botschaft werde aber bis zum Abschluss eines Friedensabkommens zwischen Israel und den

Mehr
Tausende Serben demonstrieren erneut gegen Präsident Vucic

In Belgrad sind am Samstag erneut tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen "die Gewalt" des serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic und seiner Regierung gegen

Mehr

Top Meldungen

Neuer Gesamtbetriebsratschef von Kaufhof rechnet mit Jobabbau

Berlin - Nach dem Zusammenschluss mit Karstadt rechnet die Arbeitnehmervertretung von Kaufhof mit einem Jobabbau. "Wir gehen naturgemäß vom Schlimmsten aus", sagt

Mehr
Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr
Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr