Lifestyle

Melania Trump hält sich für am meisten gemobbten Menschen der Welt

  • 12. Oktober 2018, 01:44 Uhr
Bild vergrößern: Melania Trump hält sich für am meisten gemobbten Menschen der Welt
First Lady Melania Trump in Ägypten
Bild: AFP

First Lady Melania Trump hält sich für den am meisten gemobbten Menschen der Welt. 'Ich könnte sagen, dass ich der am meisten gemobbte Mensch der Welt bin', sagte die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump in einem Interview mit dem Sender ABC.

Anzeige

First Lady Melania Trump hält sich für den am meisten gemobbten Menschen der Welt. "Ich könnte sagen, dass ich der am meisten gemobbte Mensch der Welt bin", sagte die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump in einem Interview mit dem Sender ABC. Auf Nachfrage sagte die 48-Jährige, sie sei sicherlich "einer" der am meisten schikanierten Menschen, "wenn Sie wirklich sehen, was Leute über mich sagen".

Mit ihrer etwas überraschenden Aussage antwortete Trump auf die Frage, warum sie sich als First Lady unter anderem gegen Cyber-Mobbing einsetzt. Ihre Initiative "Be Best" setze den Schwerpunkt auf soziale Medien und das Verhalten im Internet, sagte die Präsidentengattin.

Tatsächlich gibt es im Internet immer wieder hämische Kommentare über das aus Slowenien stammende Ex-Modell. So sorgte sie kürzlich bei ihrer Afrika-Reise für Wirbel, als sie bei einer Safari in Kenia einen weißen Tropenhelm trug - und damit Erinnerungen an die Kolonialzeit weckte.

Das ABC-Interview wurde während Trumps mehrtägiger Afrika-Reise aufgezeichnet. Erste Ausschnitte wurden am Donnerstag ausgestrahlt.

In dem Interview beteuert Melania Trump auch, sich in Washington wohlzufühlen. "Ich genieße es. Ich liebe es wirklich, in Washington und im Weißen Haus zu leben."

ANZEIGE

Die News Melania Trump hält sich für am meisten gemobbten Menschen der Welt wurde von AFP am 12.10.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Leute, Präsident abgelegt.

Weitere Meldungen

DAK-Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Ende der Zeitumstellung

Eine Mehrheit der Deutschen ist für ein Ende der Zeitumstellung. In einer am Montag veröffentlichten Forsa-Umfrage für die Krankenkasse DAK-Gesundheit sprachen sich 80 Prozent

Mehr
Union lehnt baldiges Ende der Grenzkontrollen zu Österreich ab

Berlin - CDU und CSU haben die Forderung von Justizministerin Katarina Barley (SPD) nach einem baldigen Ende der Grenzkontrollen zu Österreich deutlich zurückgewiesen. "Ein

Mehr
Reclam-Museum eröffnet am Mittwoch in Leipzig

Leipzig - In Leipzig eröffnet am Mittwoch das weltweit erste Reclam-Museum. "Reclam hat eine Geschichte, die mehr als 150 Jahre währt. Das ist eine gewaltige Kulturleistung, die

Mehr

Top Meldungen

Göring-Eckardt fordert von Merkel "klare Kante" im Dieselskandal

Berlin - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gefordert, im Dieselskandal eine eindeutige Position zu beziehen. "Da sehe ich

Mehr
Verbraucherschützer kritisieren Fertiggerichte

Berlin - Ein zu hoher Salzkonsum kann zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen - und Fertiggerichte enthalten deutlich zu viel davon. Das ist das Ergebnis einer

Mehr
Stahlgipfel: Sechs Bundesländer rufen Stahlallianz aus

Saarbrücken - Die Landesregierungen von sechs Bundesländern wollen die deutsche Stahlindustrie unterstützen und sich in einer "Allianz der Stahlländer" bei der EU-Kommission und

Mehr