Lifestyle

Seehofer schafft für Maaßen neue Abteilungsleiter-Stelle

  • 12. Oktober 2018
Bild vergrößern: Seehofer schafft für Maaßen neue Abteilungsleiter-Stelle
Horst Seehofer
dts

.

Anzeige

Berlin - Für den Wechsel des bisherigen Verfassungsschutz-Chefs Hans-Georg Maaßen ins Bundesinnenministerium muss dort eine zusätzliche Abteilungsleiter-Stelle geschaffen werden. Das geht aus einer Vorlage des Seehofer-Ministeriums für den Haushalts-Ausschuss des Bundestages hervor, über die die "Bild" (Freitagausgabe) berichtet.

Demnach seien bereits alle vorhandenen Abteilungsleiter-Stellen "bereits vollständig mit Stelleninhaberinnen und Stelleninhabern belegt", heißt es. Für Maaßens zusätzliche Planstelle bestehe aber "ein unabweisbarer und auf andere Weise nicht zu befriedigender Bedarf", schreibt das Bundesfinanzministerium. Der Noch-Verfassungsschutz-Chef solle künftig "für den wichtigen Bereich europäischer und internationaler Aufgaben" zuständig sein. Zur Finanzierung des neuen Maaßen-Postens will das Innenministerium zwei derzeit nicht besetzte Stellen der Besoldungsgruppen B 6 und A 6 streichen.


Die News Seehofer schafft für Maaßen neue Abteilungsleiter-Stelle wurde von dts am 12.10.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland abgelegt.

Weitere Meldungen

Glyphosat-Überprüfung verschoben

Berlin - Die deutschen Behörden spielen beim Thema Glyphosat auf Zeit. Die von der EU eingeräumte Frist, zu der über die erneute Zulassung von 37 glyphosathaltigen Produkten

Mehr
Apple produziert neue "Peanuts"-Zeichentrickserie

Neue Folgen von den "Peanuts": Der Technologiekonzern Apple produziert eine neue Zeichentrickserie mit den erfolgreichen Figuren Snoopy und Co. Wie die Nachrichtenagentur AFP am

Mehr
Mütterrente wird über mehrere Monate hinweg ausgezahlt

Berlin - Die Auszahlung der ab Januar erhöhten Mütterrente wird sich über mehrere Monate erstrecken. "Unser Ziel ist: Bis Mitte des nächsten Jahres haben alle ihre höhere

Mehr

Top Meldungen

Mehr Rentner mit Grundsicherung erwartet

Berlin - Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, Gundula Roßbach, erwartet in den nächsten Jahren eine steigende Zahl von Rentnern, die auf Grundsicherung angewiesen

Mehr
Mittelstand erwartet Konjunkturwende

Berlin - Im deutschen Mittelstand ist die Konjunkturwende offenbar angekommen: Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen hierzulande blicken weniger optimistisch als bislang in

Mehr
Bundesregierung streitet über Bahn-Finanzierung

Berlin - Die Zukunft der Deutschen Bahn entzweit die Bundesregierung. Während das CSU-geführte Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer darauf dringt, Löcher im Bahnetat aus

Mehr