Brennpunkte

Mehr als zwei Drittel befürworten Zuwanderungsgesetz

  • 11. Oktober 2018, 22:15 Uhr
Bild vergrößern: Mehr als zwei Drittel befürworten Zuwanderungsgesetz
Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Bundesregierung hat sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt, das den Zuzug von Arbeitskräften regeln und so dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken soll. Von der Bevölkerung wird ein solches Zuwanderungsgesetz laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap mit einer deutlichen Mehrheit von 71 Prozent befürwortet.

26 Prozent der Befragten sind gegen ein solches Zuwanderungsgesetz. Für die Umfragereihe "ARD-Deutschlandtrend" im Auftrag der ARD-Tagesthemen wurden am 8. und 9. Oktober 1.008 Wahlberechtigte telefonisch befragt.

ANZEIGE

Die News Mehr als zwei Drittel befürworten Zuwanderungsgesetz wurde von dts am 11.10.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Asyl abgelegt.

Weitere Meldungen

Gymnasiast bedroht Lehrerin mit Softair-Waffe - Verfahren eingeleitet

Ein französischer Gymnasiast, der seine Lehrerin mit einer Waffe bedrohte, muss harte Konsequenzen fürchten: Die Staatsanwaltschaft in Créteil bei Paris eröffnete am Sonntagabend

Mehr
Niederbayern: Pkw-Fahrerin überschlägt sich mehrfach und stirbt

Landshut - Auf einer Bundesstraße im niederbayerischen Landkreis Landshut ist am Sonntagabend eine 28-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Pkw-Fahrerin

Mehr
Australische Regierung entschuldigt sich bei Missbrauchsopfern

In einer emotionalen Ansprache hat sich der australische Premierminister Scott Morrison im Namen der Regierung bei den vielen tauend Opfern von Kindesmissbrauch entschuldigt.

Mehr

Top Meldungen

Verbraucherschützer kritisieren Fertiggerichte

Berlin - Ein zu hoher Salzkonsum kann zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen - und Fertiggerichte enthalten deutlich zu viel davon. Das ist das Ergebnis einer

Mehr
Stahlgipfel: Sechs Bundesländer rufen Stahlallianz aus

Saarbrücken - Die Landesregierungen von sechs Bundesländern wollen die deutsche Stahlindustrie unterstützen und sich in einer "Allianz der Stahlländer" bei der EU-Kommission und

Mehr
Immer mehr Menschen in NRW haben einen Nebenjob

Düsseldorf - Immer mehr Arbeitnehmer in NRW sind darauf angewiesen, zusätzlich zu ihrer Hauptbeschäftigung noch nebenbei zu arbeiten. In den vergangenen zehn Jahren stieg die

Mehr