Finanzen

US-Börsen im Minus - Goldpreis legt kräftig zu

  • 11. Oktober 2018, 22:09 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen im Minus - Goldpreis legt kräftig zu
Wallstreet in New York
dts

.

Anzeige

New York - Die US-Börsen haben am Donnerstag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.052,83 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 2,13 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.735 Punkten im Minus gewesen (-1,75 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.985 Punkten (-0,82 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1593 US-Dollar (+0,57 Prozent). Der Goldpreis verzeichnete starke Zuwächse, am Abend wurden für eine Feinunze 1.222,92 US-Dollar gezahlt (+2,35 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 33,92 Euro pro Gramm.

ANZEIGE

Die News US-Börsen im Minus - Goldpreis legt kräftig zu wurde von dts am 11.10.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, USA, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

DAX im Plus - Euro stärker

Frankfurt/Main - Zum Wochenstart hat der DAX zugelegt und ist damit auf Erholungskurs. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.614,16 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe

Mehr
DAX dreht am Mittag ins Plus - Euro stärker

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 11.550 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus

Mehr
DAX startet im Minus - Bayer-Aktie vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 10:35 Uhr wurde der DAX mit rund 11.475 Punkten berechnet. Das

Mehr

Top Meldungen

Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos kurz bevor

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, dass ein amtlicher Rückruf von 100.000 Diesel-Autos des Herstellers Opel wegen Abgasmanipulationen "kurz bevor" stehe. Im

Mehr
Verbraucherschützer beklagen unfaire Verteilung der Stromkosten

Berlin - Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich zurückhaltend zu der sinkenden EEG-Umlage geäußert. "Es ist zwar erfreulich, dass die

Mehr
China-Kracher schlägt in Paris auf


China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert

Mehr