Lifestyle

Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten

  • 11. Oktober 2018, 20:24 Uhr
Bild vergrößern: Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten
Frank-Walter Steinmeier
dts

.

Anzeige

Athen - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Europäische Gemeinschaft zu mehr Zusammenhalt und Solidarität aufgerufen. "Wer sich kennt, wer sich schätzt, wer den anderen versteht, hält zusammen", sagte Steinmeier am Donnerstagabend beim Staatsbankett während seines Staatsbesuchs in Athen.

"Europa, die Europäische Union, ist heute noch stärker als zuvor gefordert." Denn vor den großen Herausforderungen unserer Zeit stehe man gemeinsam. Migration, Klimawandel, Krisen in der Nachbarschaft Europas, aber auch wirtschaftliche Krisen innerhalb der Union mache nicht an unseren nationalen Grenzen halt, so Steinmeier weiter. "Nichts davon können wir allein, ohne Partner bewältigen."

In einer Zeit, "in der Lautsprecher" auf die schwierigen Fragen allzu "simple Antworten" geben und "das Trennende betont" und "die Gemeinschaft gering geschätzt" werde, müsse man "jeden Tag aufs Neue" Solidarität zeigen. Man müsse zeigen, dass man in der Lage sei, "unsere Zukunft nachhaltig und gerecht zu gestalten", sagte der Bundespräsident. Die EU sei Ausdruck und "Gestalt all dessen", was uns verbinde. "Sie bleibt die beste Antwort auf nationale Egoismen, auf Polarisierung, Ausgrenzung und Spaltung", so Steinmeier.


ANZEIGE

Die News Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten wurde von dts am 11.10.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Griechenland abgelegt.

Weitere Meldungen

Brinkhaus für Überprüfung des Rechts auf doppelte Staatsbürgerschaft

Berlin - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich für eine Überprüfung des Rechts auf doppelte Staatsbürgerschaft ausgesprochen. "Von Zeit zu Zeit sollte überprüft

Mehr
Roth: Grüne müssen mehr Gewicht auf soziale Gerechtigkeit legen

Berlin - Die ehemalige Grünen-Vorsitzende und heutige Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat ihre Partei angesichts der anhaltenden Schwäche der SPD aufgefordert, mehr

Mehr
Stoiber warnt CSU vor Rücktrittsforderungen an Seehofer

München - Der ehemalige Ministerpräsident Bayerns und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber warnt seine Partei vor vorschnellen Rücktrittsforderungen an CSU-Chef Horst Seehofer.

Mehr

Top Meldungen

Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr
IG-BCE-Chef wirft VW-Chef Unfähigkeit vor

Berlin - Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), hat VW-Chef Herbert Diess "Unfähigkeit" vorgeworfen. Angesichts der

Mehr
Heil will Betriebsrat bei Ryanair möglich machen

Im Konflikt über die Arbeitsbedingungen bei Ryanair will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) den Beschäftigten der irischen Billigfluggesellschaft mehr Mitbestimmung

Mehr