Lifestyle

Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten

  • dts - 11. Oktober 2018, 20:24 Uhr
Bild vergrößern: Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten
Frank-Walter Steinmeier
dts

.

Anzeige

Athen - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Europäische Gemeinschaft zu mehr Zusammenhalt und Solidarität aufgerufen. "Wer sich kennt, wer sich schätzt, wer den anderen versteht, hält zusammen", sagte Steinmeier am Donnerstagabend beim Staatsbankett während seines Staatsbesuchs in Athen.

"Europa, die Europäische Union, ist heute noch stärker als zuvor gefordert." Denn vor den großen Herausforderungen unserer Zeit stehe man gemeinsam. Migration, Klimawandel, Krisen in der Nachbarschaft Europas, aber auch wirtschaftliche Krisen innerhalb der Union mache nicht an unseren nationalen Grenzen halt, so Steinmeier weiter. "Nichts davon können wir allein, ohne Partner bewältigen."

In einer Zeit, "in der Lautsprecher" auf die schwierigen Fragen allzu "simple Antworten" geben und "das Trennende betont" und "die Gemeinschaft gering geschätzt" werde, müsse man "jeden Tag aufs Neue" Solidarität zeigen. Man müsse zeigen, dass man in der Lage sei, "unsere Zukunft nachhaltig und gerecht zu gestalten", sagte der Bundespräsident. Die EU sei Ausdruck und "Gestalt all dessen", was uns verbinde. "Sie bleibt die beste Antwort auf nationale Egoismen, auf Polarisierung, Ausgrenzung und Spaltung", so Steinmeier.


Die News Steinmeier in Griechenland: EU soll mehr zusammenhalten wurde von dts am 11.10.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Griechenland abgelegt.

Weitere Meldungen

Klimaschutzgesetz: Schulze will Ministerien zur Kasse bitten

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will mit dem geplanten Klimaschutzgesetz die zuständigen Ministerien der Bundesregierung bei zu geringer

Mehr
Merkel empfängt Prinzenpaare aus ganz Deutschland

Karnevalsstimmung am Regierungssitz: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstag Prinzenpaare aus ganz Deutschland in Berlin empfangen. Zu dem Empfang im Kanzleramt kamen

Mehr
Bremens Regierungschef verlangt Einigung bei Digitalpakt

Bremen - Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat vor der Sitzung des Vermittlungsausschusses zum Digitalpakt eine Einigung verlangt. "Ich erwarte, dass wir uns im

Mehr

Top Meldungen

Zahl der offenen Jobs erreicht mit knapp 1,5 Millionen neuen Rekordstand

Die Zahl der offenen Jobs in Deutschland ist auf einen neuen Rekord gestiegen: Im vierten Quartal 2018 gab es bundesweit rund 1,46 Millionen offene Stellen, wie das Institut für

Mehr
Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Berlin - Angesichts des Frühjahresgutachtens der "Immobilienweisen", wonach Mieten und Immobilienpreise auf ein Rekordniveau geklettert sind, hat der Deutsche Mieterbund (DMB)

Mehr
Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom

Berlin - Die Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom in Deutschland. Die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer haben sich zwischen 2010 und 2018 fast verdreifacht,

Mehr