Motor

HDI bietet Telematik- und E-Mobilitätstarif

  • 11. Oktober 2018, 16:55 Uhr
Bild vergrößern: HDI bietet Telematik- und E-Mobilitätstarif
Telematik-App HDI "Diamonddrive". Foto: Auto-Medienportal.Net/HDI

.


Anzeige

Der Kfz-Tarif von HDI bietet jetzt eine Telematik-Komponente. Der persönliche Fahrstil fließt dabei genauso in die Bewertung ein wie Tageszeit, Geschwindigkeit, Fahrdauer und Aufmerksamkeit des Fahrers. Bis zu 30 Prozent der Prämie lassen sich - eine entsprechende Fahrweise vorausgesetzt - dabei sparen. Außerdem deckt HDI spezielle Risiken von Elektro- und Hybridfahrzeugen ab.

Ab sofort können Interessierte ausprobieren, welchen Score sie mit ihrer Fahrweise erreichen können. Im Google Play Store oder Apple App Store kann die entsprechende App kostenlos auf das Smartphone herunterladen werden. Mithilfe von GPS und der Sensorik des Smartphones zeichnet Diamonddrive dann das Fahrverhalten auf und bewertet die Fahrt. Direkt im Anschluss kann der Fahrer dann sein Feedback inklusive der Tipps sehen.

Erst nach dem Abschluss einer entsprechenden Kfz-Versicherung bei HDI werden die dann anfallenden Fahrdaten gespeichert und nach Ablauf eines Jahres ausgewertet. Bei Abschluss der Versicherung inklusive Telematik-Baustein erhalten Kunden zusätzlich zur Fahrer-spezifischen Ersparnis von bis zu 30 Prozent eine Vorabprämie von 5 Prozent.

Mit der Elektro-Mobilitäts-Lösung bietet HDI außerdem einen Versicherungsschutz für E-Fahrzeuge. Von der Allgefahrendeckung (All Risk) für den Akku über die Mitversicherung von mobilen Ladestationen und Ladekabeln bis hin zum Abschleppen zur nächsten Ladestation umfasst der Baustein die speziellen Risiken, denen Elektroautos ausgesetzt sind. (ampnet/deg)

Die News HDI bietet Telematik- und E-Mobilitätstarif wurde von ampnet am 11.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern HDI, Telematik, Tarif, Versicherung Elektrofahrzeuge abgelegt.

Weitere Meldungen

Volvo gewährt Fünf-Prozent-Umstiegsrabatt

Auch Volvo fördert den Umstieg auf Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 6d-Temp in den vom Bund festgelegten besonders von schlechter Luft betroffenen 14 Städten und Regionen. Wer sich

Mehr
Wildunfälle kosteten zehn Menschen das Leben

Auf deutschen Straßen sind im vergangenen Jahr zehn Menschen bei Wildunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden dabei außerdem

Mehr
Neuer Benziner für den Nissan Qashqai

Nissan stattet den Qashqai mit einem neuen 1,3-Liter-Benzinmotor aus, der mit zwei Leistungsstufen die bisherigen 1,2-Liter- bzw. 1,6-Liter-Aggregate ersetzt und die Abgasnorm

Mehr

Top Meldungen

Göring-Eckardt fordert von Merkel "klare Kante" im Dieselskandal

Berlin - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gefordert, im Dieselskandal eine eindeutige Position zu beziehen. "Da sehe ich

Mehr
Verbraucherschützer kritisieren Fertiggerichte

Berlin - Ein zu hoher Salzkonsum kann zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen - und Fertiggerichte enthalten deutlich zu viel davon. Das ist das Ergebnis einer

Mehr
Stahlgipfel: Sechs Bundesländer rufen Stahlallianz aus

Saarbrücken - Die Landesregierungen von sechs Bundesländern wollen die deutsche Stahlindustrie unterstützen und sich in einer "Allianz der Stahlländer" bei der EU-Kommission und

Mehr